• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Im ersten Jahr gleich ganz gut gestartet

20.04.2012

BRETTORF Zur ersten Hauptversammlung sind die Mitglieder des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Brettorf am Mittwochabend im Golf- und Gartencafé in Iserloy in kleiner Runde zusammen gekommen. Vor einem Jahr wurde auch in Brettorf ein derartiger Förderverein ins Leben gerufen, um so die örtliche Wehr besser unterstützen zu können. Inzwischen haben alle drei Wehren der Gemeinde einen Verein an ihrer Seite.

In Brettorf gehören ihm derzeit 45 aktive und 130 passive Mitglieder an, Im ersten Jahr seines Bestehens habe der Verein schon einiges auf die Beine gestellt, hieß es bei der Versammlung am Mittwochabend. Dazu gehörte die Eintragung in das Vereinsregister. Ebenso übernahm der Förderverein mit der Wehr die Organisation des Sommerfestes und des Doppelkopfabendes.

Der Überschuss soll in einer erste Anschaffung für die Brettorfer Wehr investiert werden. Jürgen Schnier, ehemaliger Ortsbrandmeister und heute Fördervereinsvorsitzender, berichtete, dass geplant sei, für die Brettorfer Feuerwehrfahrzeuge Navigationsgeräte anzuschaffen, in denen auch die Wasserhydranten verzeichnet seien. Die Neerstedter Wehr erhielt gerade am Mittwoch diese Geräte von ihrem Förderverein.

Die weiteren Wünsche sollen in Absprache mit der Wehr erfüllt werden. Der Vorsitzende Schnier wies ausdrücklich darauf hin, dass bei Anschaffungen nicht die Gemeinde Dötlingen aus der Pflicht genommen werde. Der Verein achte darauf, nur solche Gegenstände zu fördern, die von der Gemeinde nicht zur Verfügung gestellt würden.

Dem Vorstand des Vereins gehören Heiko Wilkens (2. Vorsitzender), Jürgen Schnier (Vorsitzender), Jens von Seggern (Schriftführer), Andreas Reese (Beisitzer), Sigrid von Seggern (Kassenwartin), Carsten Abel (Beisitzer) und Eggert Rogge (Beisitzer) an. Weitere Mitglieder sind willkommen. Interessierte können sich jederzeit an den Vorstand wenden, hieß es.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.