NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Finanzen: Immer mehr sparen sich Weltspartag

29.10.2014

Wildeshausen Sparfüchse schlachten in diesen Tagen ihre Sparschweine: Allgemein findet der Weltspartag am 31. Oktober statt, in Deutschland findet er oft allerdings bereits am letzten Arbeitstag vor dem 31. Oktober statt, weil in einigen Bundesländern der Reformationstag am 31. Oktober ein gesetzlicher Feiertag ist.

Während heute die gesammelten Scheine und Münzen in der Maschine landen, musste damals mühselig von Hand gezählt werden: „Das hat dreimal so lange gedauert“, erinnert sich Jürgen von der Rente, der seit 1970 bei der Oldenburgischen Landesbank (OLB) in Wildeshausen arbeitet. Auch die vielen Knöpfe und Büroklammern mussten von Hand aussortiert werden. „Früher war mehr los“, berichtet der 59-Jährige, „ich meine, die Kinder hatten mehr Interesse zur Bank zu gehen. Vielleicht liegt das auch an den Eltern, und es wird weniger publiziert.“ Und noch eine Veränderung hat er beobachtet: „Früher waren selten Scheine dabei, das war fast durchweg Münzgeld.“

Dass weniger Kinder zum Weltspartag kommen, kann auch Imke Osterloh von der Landesparkasse zu Oldenburg (LzO) bestätigen. Und auch sie zählt immer mehr Papiergeld: „Heute sind die Sparschweine voller Scheine“, so die 45-jährige Kundenberaterin, die seit 1986 bei der LzO tätig ist. Besonders in Erinnerung ist ihr die Einführung des Euro geblieben: „Da war der Weltspartag total überlaufen. Wir hatten eine Stunde länger geöffnet und die Schlange ging bis nach draußen.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch Volker Jaentsch beobachtet Kundenschwund am Weltspartag. „Zahlen habe ich nicht, aber man merkt das“, berichtet der Vertriebsleiter der Volksbank Wildeshauser Geest. Als der heute 43-Jährige 1991 bei der Volksbank anfing, gab es zwar schon eine Zählmaschine, die aber musste von einem Mitarbeiter bedient werden. Heute können das die Kunden selbst.

Zum Weltspartag gibt es in der Volksbank aber einen speziellen Kinder-Schalter. Und das an drei Tagen: An diesem Mittwoch wird die „Kleine Volksbank“ eröffnet. Bis einschließlich Freitag können Kinder ihre Spardosen zu den regulären Öffnungszeiten vorbeibringen. Dann haben sie die Wahl zwischen vier Geschenken, darunter ein 3D-Buch über Insekten und ein Fahrradschloss.

In der LzO findet der Weltspartag am Donnerstag, 30. Oktober, während der regulären Öffnungszeiten statt. Für die Kleinen gibt es ein Nackenkissen oder Strandspielzeug. Für die größeren Kinder hält die LzO Solarlautsprecher bereit. Außerdem können die Kinder an einem Gewinnspiel teilnehmen.

Auch in der OLB gibt es am Donnerstag während der Öffnungszeiten Geschenke, welche, möchte Kundenbetreuer Sebastian Haarbauer noch nicht verraten. Außerdem bietet die OLB das „Kindermessen“ an. Die Kinder werden gemessen und bekommen in einem Jahr für jeden gewachsenen Zentimeter 50 Cent.

Die Commerzbank in Wildeshausen hat für den Weltspartag keinen bestimmten Termin vorgesehen, teilt Filialeiter Martin Mielke mit. In den nächsten Tagen gibt es für die Kinder kleine Geschenke.

Sonja Klanke Redakteurin, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2742
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.