NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

GENERALVERSAMMLUNG: In allen Disziplinen vorn dabei

07.03.2007

STENUM Der Kreisreiterverband nimmt eine führende Position ein. Seine Sportler sind national und international erfolgreich.

von karoline schulz STENUM - Zügig und präzise führte Bärbel Auffarth, seit einem Jahr Vorsitzende des Kreisreiterverbandes (KRV) Delmenhorst, am Montagabend bei Backenköhler durch die Jahreshauptversammlung des Verbandes. Bereits nach knapp 40 Minuten und drei einstimmig beschlossenen Wahlen konnte Auffarth zum Vortrag der Huder Tierheilpraktikerin Doris Menze überleiten, die zum Thema „Der chronische Husten des Pferdes und seine Behandlung mit naturheilkundlichen Mitteln“ referierte.

Eine Neuwahl stand zuvor für den Posten der Schriftführerin an. Katrin Brandes (RV Grüppenbühren) folgt Alexandra Schneider (RSG Wöschenland), die aus zeitlichen Gründen aus dem Vorstand ausscheidet. Im Amt bestätigt wurden Katja Stöver als zweite Vorsitzende und Wiebke Tönjes (beide RC Hude) als Jugendwartin. Zu Tönjes’ Stellvertreterin wurde Birte Karrasch ernannt; neuer Kassenprüfer ist Mathias Karrasch (beide RV Grüppenbühren).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gemessen an den Turniererfolgen ist der KRV Delmenhorst mit seinen 13 Mitgliedsvereinen der leistungsstärkste Kreisverband innerhalb des Oldenburger Reiterverbandes. „Wir werden vom Oldenburger Verband für unsere nationalen und internationalen Platzierungen oft beneidet“, so Bärbel Auffarth in ihrem Jahresrückblick auf die erfolgreiche Saison 2006. Zum Abschluss ihres Berichts dankte die Vorsitzende allen Besitzern von privaten Reithallen und den Vereinen, die ihre Anlagen für Lehrgänge zur Verfügung gestellt haben, sowie Pferdebesitzern, Trainern und Sponsoren.

Katja Stöver, stellvertretende KRV-Vorsitzende und Equipe-Chefin der M-Dressurmannschaft berichtete von Starts bei renommierten Veranstaltungen wie „German Classics“ (Hannover) und Bremer Pferdesportfestival, bei denen die Kreismannschaft den Oldenburger Reiterverband vertrat.

Stellvertretend für die Erfolge im Bereich Junioren/Junge Reiter nannte Jugendwartin Wiebke Tönjes den Sieg der Pony-, sowie den fünften Platz der Großpferdemannschaft beim Jugendvergleichswettkampf auf Bezirksebene. Erfolgreichste Einzelreiter: im Nachwuchsbereich Jessica Punke (RFV Holle-Wüsting), auf Bundesebene Bastian Sattler, Janna Horstmann (beide RV Ganderkesee) und Eilika Böye (RV Grüppenbühren), sowie international Jenny Tönjes (RV Ganderkesee).

Auch im Voltigieren können die Sportler des KRV Delmenhorst Meistertitel vorweisen. Der RV Grüppenbühren errang den Bezirkstitel im Gruppenvoltigieren und den dritten Platz auf Weser-Ems-Ebene. RVG-Einzelvoltigiererin Katrin Wessels wurde Bezirks- und Vize-Landesmeisterin der Leistungsklasse A. In der Nachwuchskategorie N wurde Torben Jacobs (RV Ganderkesee) Weser-Ems-Meister und Franziska Rüdebusch (RC Hude) belegte Platz drei der Bezirksmeisterschaft.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.