• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

In Lintel wird an neuem Stück geprobt

12.11.2005

LINTEL LINTEL/EIC - „Es gibt uns noch!“ Mit diesen Worten zerstreut Dörte Pape Bedenken, dass sich die „Speelkoppel Lintel“ bereits aufgelöst hat. Im Gegenteil: Derzeit wird fleißig an einem neuen Stück geprobt. Doris und Eva Ahlers, Jens Ehler, Fred Pöpken, Frank Büscher sowie Henning und Dörte Pape nutzen jede freie Minute, damit „Denk di doch wat anners ut“ ein Erfolg wird. Unterstützung bei der Regie bekommt die Truppe von Hella Bisanz, als Souffleuse steht Anke Büscher den Schauspielern zur Seite. Und eine Überraschung hat man sich auch ausgedacht: Für das Stück können Gutscheine als Weihnachtsgeschenk gekauft werden.

• Die Premiere ist für Sonnabend, 7. Januar 2006, geplant. Weitere Termine: 15., 22. und 29. Januar 2006. Mehr Informationen sind unter 04408/98 08 95 erhältlich.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.