• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

HAUPTVERSAMMLUNG: Jacobs soll Sandhatter Wehr führen

04.02.2010

SANDHATTEN Zwei Kandidaten für das Amt des Ortsbrandmeisters gab es am Dienstagabend bei der Jahreshauptversammlung der Freiwiligen Feuerwehr Sandhatten. Neben Amtsinhaber Wilfried Hollmann trat auch Frank Jacobs an, der bis 2006 stellvertretender Ortsbrandmeister war.

In geheimer Wahl stimmten die Mitglieder ab, wen sie dem Gemeinderat als neuen Chef vorschlagen wollen – konnten sich aber zunächst nicht entscheiden. Bei 39 Stimmberechtigten entfielen je 19 Stimmen auf beide Kandidaten, ein Kamerad enthielt sich. Erst im zweiten Wahlgang erreichte Jacobs dann mit 21 zu 18 Stimmen einen knappen Vorsprung.

Ortskommando gewählt

Bereits vor der Wahl hatte Bürgermeisterin Elke Szepanski in ihrem Grußwort die Feuerwehrleute aufgerufen, sich unabhängig von eigenen Vorstellungen hinter die zu wählende Führungsspitze zu stellen.

Auch das Ortskommando wurde neu gewählt. Den erstmals seit langem wieder besetzten Posten des Zugführers bekleidet Stefan Heinke, Gruppenführer wurden Uwe Klaener (in Abwesenheit) und Mathias Waschka. Schriftwart bleibt Gerhard Scholz, Kassenwart Holger Jacobs.

Sicherheitsbeauftragter wird Rainer Schneider, Zeugwart Holger Gohde, Gerätewart ist Henning Jacobs, Atemschutzgerätewart Christian Klaener und Pressewart Anselm Brümmer.

Jahresrückblick

Im Jahr 2009 wurde die Wehr zu 19 Einsätzen gerufen, darunter zehn Brandeinsätze, sieben Hilfeleistungen und zwei Fehlalarme, so Hollmann in seinem Jahresrückblick. Insgesamt leisteten die 47 Männer und Frauen in der Wehr 7080 Stunden ehrenamtliche Arbeit im Jahr 2009.

Dafür, und für die gute Zusammenarbeit bedankten sich neben der Bürgermeisterin der Ratsvorsitzende Siegfried Dose, die Vorsitzende des Sozial-, Ordnungs- und Jugendausschusses Elga Spille, Gemeindebrandmeister Rainer Schröder, der stellvertretende Kreisbrandmeister Klaus Stolle und Förster Karl-Heinz Pelster.

Auszeichnungen

Neben Wahlen und dem Rückblick standen auch Ehrungen und Beförderungen bei der Hauptversammlung auf dem Programm. Thomas Schröder erhielt das Feuerwehr-Ehrenzeichen in Silber für 25 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr. Jürgen Lüschen wurde vom Landesfeuerwehrverband für 40 Jahre, Wilfried Eickhorst und Karl-Heinz Mönnich für 50 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet.

Stefan Heinke und Malte Siemens wurden zu Hauptfeuerwehrmännern befördert, Henning Gröne vom Anwärter zum Feuerwehrmann.

Christian Quapp Redakteur / Redaktion Bad Zwischenahn
Rufen Sie mich an:
04403 9988 2630
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.