• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

REITEN: Jessika Voigt stellt Talent unter Beweis

02.05.2006

WILDESHAUSEN WILDESHAUSEN - Traditionell wird beim RV Leichtrab Wildeshausen die grüne Saison im Landkeis eröffnet. Mit rund 1000 Pferden und 2000 Starts war der Run auf die Traditionsveranstaltung ungebrochen. Die Aktiven sparten nicht an Lob: „Durch den neuen Boden hat Wildeshausen jetzt einen der besten Turnierplätze der Region“, lobte Hilmar Meyer vom RV Aller-Weser, der am Sonntagnachmittag in fulminanter Manier den Großen Preis gewann (siehe Hauptsport). Sportlich standen für die Akteure der Kreisreiterverbände Oldenburg und Delmenhorst in erster Linie die Wettbewerbe der Klassen L und M im Blickpunkt.

Im Parcours hatte Manuela Schweizer vom RV Ahlhorn am Sonnabend die Siegerhosen an. Die Lebensgefährtin von Rolf Moormann sattelte im Zwei-Phasen-Springen der Klasse M ihre Nachwuchshoffnung Lacorada. Mit 0 Fehler in 30,61 Sekunden ritt das Paar der Konkurrenz davon und sicherte sich in einem zweiten Wettbewerb noch den dritten Rang. „Es war ein klasse Einstieg in die grüne Saison“, freute sich die Reiterin. Deshalb stieg sie am Sonntag auch nicht in den Sattel, sondern betreute Rolf Moormann in den Prüfungen der Klassen M und S. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen, denn Moormann belegte im Wettbewerb der Klasse M den dritten Platz mit Actros. „Lacorada ist noch ein relativ junges Pferd und ich wollte sie nicht überfordern, denn es kommen noch genug Turniere in diesem Jahr“, erklärte Schweizer ihre Turnierpause.

Positiv auf sich aufmerksam machte auch ein Duo vom RV Ganderkesee. Jessika Voigt und ihre Stute Luna Seven zeigten in den Wettbewerben der Klasse M, was in ihnen steckt. In einer Prüfung musste sie sich nur Manuela Schweizer geschlagen geben und belegte den zweiten Platz. Zusätzlich sprang noch ein dritter Rang heraus. Zweiter im Bunde war Vereinskamerad Torsten Hische. Er beanspruchte im M-Bereich mit Lätitia den vierten Rang für sich und erritt sich mit Simona im L-Springen die goldene Siegerschleife. Einziger Lokalmatador im Stechen des S-Springens war der Dötlinger Kai Gerloff. Er musste sich allerdings zusammen mit seinem Pferd Grappa der starken Konkurrenz beugen und belegte den achten Platz.

Sichtlich zufrieden war Dressurreiterin Claudia Schröder, die in diesem Jahr erstmals für den RV Höven startet. Sie belegte in der erstklassig besetzen S-Dressur den vierten Platz und zusätzlich noch Rang zwei im Wettbewerb der Klasse M und war somit eine der erfolgreichsten Dressurreiterinnen. „Wildeshausen ist einfach ein gutes Pflaster für mich“, freute sich die Amazone. Nicht verstecken brauchte sich auch Carlotta Koberg vom RC Hude. Mit ihrem Prinz Ganzchow gelang ihr in der ersten Abteilung der S-Dressur Platz vier und zusätzlich Platz zwei im M-Bereich. Darüber hinaus sicherten sich Tina Richter-Vietor (Ganderkesee), Katja Schurig (Delmenhorst) und Viola Abrahams (Höven) mehrere Platzierungen.

Bei den Nachwuchsspringreitern stand die Qualifikation zum Championat der Sparkasse Bremen im Blickpunkt. Aufgrund der großen Resonanz musste der Wettbewerb in zwei Abteilungen aufgesplittet werden. In der ersten Gruppe setzte sich die ehemalige Ahlhornerin Pia Vaske im Sattel von Sion's Lady mit der Traumnote 8,0 durch. In der zweiten Abteilung war Svenja de Buhr vom RFV Steller See siegreich. Beide haben sich mit ihrem Sieg für das Finale im Rahmen der euroclassics im Oktober in Bremen qualifiziert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.