• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Politik: Jörg Bode: „Verzögerung war kein böser Wille“

04.01.2013

Charlottendorf Seit zwölf Jahren fordern die Anlieger der Eichenstraße in Charlottendorf einen Radweg ab der Abzweigung Oldenburger Straße. Obwohl es auch mehrfach Zusagen seitens der Politik gab, wurden die Bürger stets vertröstet. In diesem Jahr aber soll der Radweg endgültig angelegt werden. Das bestätigte Jörg Bode (FDP), Niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr. Der Radweg wurde nachträglich in das Jahresbauprogramm 2012 des Landes Niedersachsen aufgenommen. Das Land übernimmt 60 Prozent der gesamten Kosten (ca. 450 000 Euro).

„Die Verzögerung war kein böser Wille“, versicherte Bode. Das Geld aus Mitteln nach dem Entflechtungsgesetz sei aufgebraucht gewesen. „Wir haben aber noch einmal intensiv mit dem Bund nachgehandelt, die Förderung ist nun gesichert“, sagte Bode. Christian Dürr, FDP-Fraktionsvorsitzender im Niedersächsischen Landtag, bestätigte: „Das Geld ist da.“ Er bedankte sich bei den zahlreich erschienenen Bürgern für ihren „verdammt großen Einsatz“.

Anfang April soll der Bau beginnen. „Das glaube ich, wenn die ersten Bäume gefällt sind“, sagte Inge Gnerlich skeptisch. Hartmut Lückens, Vorsitzender der Dorfgemeinschaft, hat jedoch Gespräche mit dem Landkreis geführt und ist sich absolut sicher, dass der Radweg im Juli 2013 eingeweiht werden wird.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwztv.de/oldenburg-landkreis 
Spezial unter   www.nwzonline.de/landtagswahl-2013 
Lars Herrmann Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2202
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
DIE WIRTSCHAFT

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.