• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Johanniter am Traumschiff

14.04.2012

Viele Eindrücke nahm die Kolpingsfamilie Wildeshausen von ihrer diesjährigen Tour mit, die unteren zu Zielen im Östlichen Niedersachsen, im Eichsfeld und nach Thüringen führte. So sahen sich die 34 Teilnehmer in Hildesheim den Mariendom und die Kirche St. Michaelis an, die beide zum Unesco-Welterbe gehören. Der zweite Tag führte durch das historische Duderstadt. Beeindruckt war die Kolpingsfamilie auch von dem Gottesdienst im Erfurter Dom. „Zum Mittag wurden wir zur Einnahme der Fastensuppe durch die heimatliche Domgemeinde ins Pfarrheim eingeladen“, berichtete der Vorsitzende der Kolpingsfamilie, Gerald Rievers. „Der Kolpingvorsitzende in Erfurt, Michael Meinung, begrüßte uns sehr freundlich. Danach stand ebenfalls eine sehr schöne Stadtführung auf dem Programm.“ Zu den Höhepunkten der Reise gehörte der Besuch der Marienwallfahrtskapelle in Etzelsbach/Eichsfeld. Sie war im vergangenen Herbst auch besucht. Sie ist im vergangenen Herbst auch Ziel von Papst Benedikt XVI. Über Torfhaus (Harz) und Goslar ging es dann am letzten Tag zurück nach Wildeshausen.

Großer Einsatz für Dominik Wefeler, Sven Riedemann und Rebecca Albers vom Ortsverband Ahlhorn der Johanniter-Unfall-Hilfe (JUH) bei der Überführung des Kreuzfahrtschiffes „Aidamar“ von der Papenburger Meyer-Werft nach Emden. Die Ahlhorner unterstützten ihre Kollegen vom Ortsverband Moormerland beim Sanitätsdienst. „Aufgrund der Einsatzzeit während der Nacht wäre es für uns als ehrenamtlichen Verband schwierig gewesen, den Dienst sicher zu stellen“, erklärte Diana Borchelt, Leiterin des JUH-Ortsverbands Moormerland. Wefeler, Riedemann und Albers und sicherten von 22 Uhr am späten Donnerstagabend bis 5 Uhr am Freitagmorgen am Emssperrwerk das Spektakel ab. „Es waren deutlich weniger Zuschauer da als bei vorangegangenen Überführungen“, stellte Borchelt fest. Die Ahlhorner waren dennoch zufrieden: „Ich wollte immer schon mal eine Überführung aus nächster Nähe erleben“, sagte Dominik Wefeler.

Lehrgangsstress und Pauken haben sich gelohnt: 29 Lehrgangsteilnehmer der Jagdschule Dötlingen haben ihre Jägerprüfung bestanden, wie Heinrich Handelsmann berichtet. Die beste Teilnehmerin hatte ein Durchschnittsergebnis von 1,6 in der Gesamtnote. Innerhalb der letzten fünf Monate wurde das Fachwissen in gut 220 Stunden vermittelt. Die Jagdscheinprüfung, das „Grüne Abitur“, besteht aus einer Schießprüfung, einem schriftlichen Teil mit 100 Nennfragen und einer praktischen Prüfung in einem Jagdrevier. Der nächste Kursus beginnt am 20. September, 20 Uhr, auf Gut Altona.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In Jever stand diesmal das Frühlingsseminar der DLRG-Jugend zum Erwerb der Jugendleiter-Card (JuLeiCa) an. Mit vier Jugendlichen – Henrike Drühe, Arndt Fastje, Phil Hoppe und Nico Murken – war die DLRG-Jugend Wildeshausen am stärksten vertreten. Sie beschäftigten sich unter anderem mit den Grundsätzen aus Gruppenpädagogik, aus Versicherungsschutz und Finanzen. Auch die Planung einer Fahrt gehörte zum Seminar. Zum krönenden Abschluss gehörte ein „Chaos-Seminar.“

Losglück hatte Nicole Meyer aus Wildeshausen. Beim großen Gewinnspiel anlässlich des Festes „Wildeshausen mit allen Sinnen genießen“ gewann sie den Hauptpreis im Geschäfts „For the Babies“. Jenny Hofmann überreichte an Nicole und ihrem Sohn Theo (2 Jahre alt) einen Scheck.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.