• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Nachwuchsarbeit: Jugendfeuerwehr wählt ihre Vertreter

31.01.2011

SANDKRUG Nicht nur das richtige Verhalten bei Notfällen und Brandeinsätzen lernen die Kinder und Jugendlichen bei der Freiwilligen Feuerwehr, sondern auch demokratische Gepflogenheiten bei Wahlen ihrer Nachwuchsorganisation. So standen am Freitag bei der Jugendfeuerwehr Sandkrug im Feuerwehrhaus an der Bümmersteder Straße auch Wahlen auf der Tagesordnung.

Zu dem Termin begrüßte Jugendfeuerwehrwart Mark Seemann neben den Eltern u.a. auch die stv. Kreisjugendfeuerwehrwartin Diane Febert, Gemeindebrandmeister Reiner Schröder, Gemeindejugendfeuerwehrwart Gerhard Scholz, den Sandkruger Ortsbrandmeister Jürgen Dallmann, den Ausschussvorsitzenden Wilfried Wieschollek und Revierförster Karl-Heinz Pelster. Sie unterstrichen durch ihre Anwesenheit und Grußworte die Bedeutung der Jugendwehr als wichtige Nachwuchsorganisation für die aktiven Einheiten in der Gemeinde. Unter der Leitung des stellvertretenden Jugendfeuerwehrwartes Sebastian Roth wurden die Wahlen durchgeführt. So fand Sebastian Stengel das Vertrauen als Jugendsprecher, sein Vertreterin wurde Michelle Reil. Zum Kassenwart wurde Janic Wilder und zu seinem Stellvertreter Nico Gauger gewählt, Philipp Gerdes und Niklas Mönnich übernehmen die Aufgaben im Festausschuss.

In seinem Rückblick konnte Seemann mit beachtlichen Zahlen aufwarten. So haben die Mädchen und Jungen 2010 100 Stunden Feuerwehrausbildung absolviert und 52 Stunden allgemeine Jugendarbeit geleistet. Mit großem Engagement bei der Tannenbaumaktion nahmen sie innerhalb von sechs Stunden über 900 Bäume an, die damit verbundenen Spenden ermöglichten zahlreiche Freizeitaktionen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dazu gehörte im Sommer das achttägige Bezirkszeltlager in Nordenham, ein „Spiel ohne Grenzen“ Ende August in Kirchhatten, wo ein erster Platz errungen wurde und die Teilnahme am „Tag der offenen Tür“ der Gemeinnützigen Werkstätten in Sandkrug. Viel Spaß hatte die junge Truppe auch bei der Gestaltung des Halloween-Tages Ende Oktober mit dem fantasievollen Ausstechen von 20 gespendeten Kürbissen. Weil Jugendliche mit Erreichen der Altersgrenze in die aktive Wehr „abwandern“, freuen sich Mark Seemann und Sebastian Roth über Neuzugänge im Alter ab zehn Jahren.

Der große Wahl-Check Oldenburg
Sagen Sie uns Ihre Meinung und sichern Sie sich im Anschluss die Chance auf 5x 100 €-Gutscheine für den Nordwest-Shop.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.