• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

SV NEERSTEDT: Jungschütze zieht in den Vorstand ein

19.02.2008

NEERSTEDT Sebastian Gerken ist neuer Schriftführer im Schützenverein Neerstedt. Der 20-Jährige wurde am Freitag auf der Generalversammlung in der Neerstedter Schießhalle einstimmig in das Amt gewählt, nachdem Amtsvorgänger Torsten Steenken ihn zur Wahl vorgeschlagen hatte. Nach der Neubesetzung der Position erklärte sich Torsten Steenken bereit, das Amt des stellvertretenden Schriftführers zu übernehmen, um den jungen Mann bei seiner neuen Aufgabe zu unterstützen. Vereinsvorsitzender Helmut Kläner zeigte sich erfreut über den Einzug eines Jungschützen in den Vorstand. „Ich hoffe, dass das ein Band zur jungen Generation ist“, so Kläner.

Aus dem Zahlenwerk, das Kassenführerin Heike Kuban vortrug, ging hervor, dass der Verein finanziell auf gesunden Füßen steht. Die Tilgung des Darlehens, das für den Neubau des Schießstandes aufgenommen wurde, läuft nach Plan. Zusätzlich konnte sogar eine kleine, finanzielle Reserve bei der Bank angehäuft werden. Dem Vorstand wurde einstimmig Entlastung erteilt.

Ansonsten bestimmten Ehrungen und Beförderungen die Versammlung. Für eine 50-jährige Treue zum Verein wurden Helmut Alter und in Abwesenheit Georg Lüschen geehrt. Für ein 40-jähriges Dabeisein lagen Ehrennadeln für Helmut Picklapp, Elimar Schröder-Brockshus, Heinz Osterloh, Helmut Ehlers, Wolfgang Braatz, Helmut Spille, Heino Stolle, Egon Stolle, Alfons Mutke und Helmut Beverbrok bereit. Eine Treuenadel für eine 25-jährige Mitgliedschaft ging an Reiner Spille, Hans Suhr, Gerold Suhr, Heiko Frerichs, Helmut Schimmel, Dörte Haverkamp, Egon Haverkamp, Johann Strudthoff und Ralf Steenken. Zu beitragsfreien Ehrenmitgliedern wurden wegen Erreichen des 70. Lebensjahres Günther Freiberg, Heino Lüschen, Hans-Jürgen Ziemann und Heinz Geerken ernannt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Über eine Beförderung zum Oberleutnant konnte sich der amtierende Schützenkönig Herbert Haske freuen. Den Dienstgrad Leutnant erhielten Heike Kuban, Egon Strudthoff und Günther Mutke. Ausgezeichnet wurden ferner die besten Mannschaftsschützen des vergangenen Jahres. Das waren Heino Jacobs und Volker Steenken.

In seiner Jahresrückschau hob Kläner hervor, dass Vereinsmitglied Heino Grotelüschen aus dem Königsschießen des Oldenburger Schützenbundes als 2. Ritter hervorging.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.