• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Massenkarambolage auf der A 29: Ein junger Mann stirbt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 6 Minuten.

Sperrung Dauert An
Massenkarambolage auf der A 29: Ein junger Mann stirbt

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Kälteschutz und Schatten

04.03.2011

Zur Einweihung des neuen Unterstandes für die Wasserbüffel auf der Büffelweide in Huntlosen luden die Leiterin des Forstamtes Ahlhorn der Niedersächsischen Landesforsten, Regina Dörrie, gemeinsam mit Rita und Peter Biel von der Büffelfarm Hatten und Dr. René Krawczynski als Vizepräsident des Internationalen Wasserbüffel-Förderverbandes ein. Regina Dörrie begrüßte Dr. Carsten Görner und Dr. Gero Leiner vom Veterinäramt des Landkreises Oldenburg ebenso wie Michael Feiner von der Naturschutzstiftung des Landkreises. Neben Forstamtsdezernent Hans-Martin Diekmann, Waldökologe Jörn Schöttelndreier, Pressesprecher Rainer Städing und dem örtlichen Revierförster Karl-Heinz Frese war als Vertreter der Gemeinde Großenkneten Christian Orth gekommen.

Der Hatter Zimmermann Gerd Bruns hat im Auftrag des Forstamtes ein funktionales Gebäude errichtet, das die Anforderungen in der ganzjährigen Weidehaltung der Wasserbüffel erfüllt. Zwei Felder des Unterstandes sind für die Wasserbüffel vorgesehen, ein Feld wird als Futterlager dienen. „Die Wasserbüffel haben ihr Domizil sofort nach Fertigstellung in Besitz genommen“, so Büffelzüchter Peter Biel. „Jetzt haben die Tiere nicht nur Schutz vor winterlicher Kälte, sondern neben der Suhle auch Schatten bei zu hoher Sonneneinstrahlung im Sommer.“ „Es bestehen schon Kontakte zu den Universitäten Oldenburg und Cottbus, die ihr Interesse bekundet haben, hier wissenschaftliche Forschungen zum Verhalten der Tiere und zur Entwicklung von Fauna und Flora zu betreiben“, freut sich der Büffelzüchter.

Rita und Peter Biel, die nach Gründung der Büffelfarm vor zehn Jahren jetzt erstmals einen landwirtschaftlichen Nebenerwerbsbetrieb in Huntlosen gegründet haben, dankten allen Beteiligten für die Unterstützung, ganz besonders auch den Landwirten für ihre fachliche und qualifizierte Betreuung. Überraschungsgast war die Sandhatter Liedermacherin Sybille Gimon, die großen Beifall für ihren im Oldenburger Land schon sehr bekannten „Büffelsong“ und die musikalische Begleitung der Veranstaltung erhielt. 

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.