• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Jahreshauptversammlung: Kaninchenschau im Autohaus beliebt

17.03.2014

Wildeshausen „Ich hoffe, dass der Zusammenhalt bei uns im Verein auch noch in zehn bis 15 Jahren so gut ist wie jetzt.“ Mit großer Zufriedenheit hat sich der Vorsitzende des Rassekaninchenzuchtvereins I 102 Wildeshausen , Kurt Oltmanns, bei den Mitgliedern für 2013 bedankt.

Während der Jahreshauptversammlung standen auch Wahlen auf dem Programm. Oltmanns erhielt für weitere zwei Jahre das Vertrauen der Züchter. Der 2. Vorsitzende Helmut Potthoff leitete die Wahl. Im Vorjahr waren die Vorstandswahlen vom Wahlrhythmus so umgestellt worden, so dass beim Ausscheiden von einem der zwei Vorsitzenden immer ein erfahrenes Mitglied im Vorstand bleibt.

Zuchtbuchleiter Manfred Keller gab seinen Posten ab. Silke Zurbrüggen-Brinkert wird künftig diese Arbeit mitmachen, da ein Vereins-Laptop genutzt werden soll. Ferner wurde Kurt Oltmanns als Ausstellungsleiter gewählt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zuvor hatte Keller seinen Bericht als Zuchtleiter abgegeben. Demnach werden im Verein 17 Rassen in 21 Zuchten mit 49 Mutter- und 35 Vatertieren gehalten. 344 Jungtiere sind vermerkt.

In seinem Jahresrück- und Ausblick ging der Vorsitzende auf die Schauen im vergangenen Jahr ein. Besonders bedankte er sich noch einmal beim Autohaus Wilke, wo nicht nur die Vereinsschau mit 189 Tieren stattfand. Von der Familie Wilke gab es auch einen Zuschuss zur Vereinskasse. „Das gibt es nicht überall. Die Spende und der tolle Veranstaltungsort helfen uns ungemein“, lobte Oltmanns.

Auch in diesem Jahr soll in dem Autohaus wieder eine Schau veranstaltet werden. Termin ist das Wochenende 25. und 26. Oktober. Überlegt wird auch eine Beteiligung am Frühlingsfest am Westring. „Ferner werden wir wieder die Kreis- und Landesschauen besuchen“, so der Vorsitzende. Ein Augenmerk hat er auch auf die Bundesschau in Ulm. Daneben wird am 12. Juli eine so genannte Stallschau organisiert. Maximal vier Tiere je Züchter können gezeigt werden. Den Abschluss bildet ein gemeinsamer Grillabend.

Außerdem erwähnte Kurt Oltmanns Ida Brinkert, die Kreismeisterin der beliebten Kanin-Hop-Veranstaltung in Delmenhorst werden konnte.

Eingangs hatte die Kandidatin für den Bürgermeisterposten in Wildeshausen, Sabine de Buhr-Deichsel, sich und ihr Wahlprogramm vorstellt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.