• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Kette mit Kaleidoskop-Effekt überzeugt

17.11.2009

WILDESHAUSEN Genau arbeiten und mit den Werkzeugen umgehen sollte man, weiß Kristina Wirsching. Die 20-Jährige ist Lehrling im ersten Jahr bei „Die Goldschmiede“ in Wildeshausen. Jetzt hat sie den zweiten Preis beim Lehrlingswettbewerb der Gold- und Silberschmiedeinnung Bremen in ihrer Klasse gewonnen. Insgesamt wurden 54 Stücke aus Norddeutschland eingereicht.

„Man sollte keine Zange in die Hand nehmen, mit der man dann grobmotorisch arbeitet“, erklärt Kristina, dass es in dem Beruf vor allem auf Fingerspitzengefühl ankommt. Dass sie selbst für filigrane Arbeiten ein Händchen hat, zeigt schon die Kette, die sie extra für den Wettbewerb entworfen hat: Der Anhänger ist ein Kaleidoskop, das sich in einem äußeren Ring um die eigene Achse drehen kann. Im Inneren lassen sich zwei farbige Folien übereinander hin und her schieben – das ergibt den Kaleidoskop-Effekt. Thema des Wettbewerbs war Illusionen.

Eine dünne Achse, zierliche Hebel, mit denen man die Folien bewegen kann – der Anhänger ist auch mechanisch fein gearbeitet „Dass es sauber ist, dass es nicht zusammen geleimt aussieht und dass es funktioniert“, zählt die angehende Goldschmiedin auf, worauf es ankommt. Bei ihrer Arbeit wurde sie von Anja Baumann, Goldschmiedelehrmeisterin in „Die Goldschmiede“, unterstützt.

Der Wettbewerb wurde im Rahmen der Gemeinschaftsausstellung der Gold- und Silberschmiedeinnung Bremen, „Gold am Fluss“, ausgeschrieben. „Gold am Fluss“ fand von vergangenem Donnerstag bis Sonntag im Rathaus der Hansestadt statt und gehört zu den größten Ausstellungen im Goldschmiedehandwerk. Die Preisverleihung war am Donnerstag.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.