• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Kinder singen am Lagerfeuer bis in die Nacht hinein Lieder

24.07.2007

HATTERWüSTING Das Zelten unter freiem Himmel ist für Kinder meist ein besonderer Spaß. Zudem können die Steppkes dabei oft etwas Lernen. Zumindest dann, wenn sie mit Pfadfindern unterwegs sind.

Der Pfadfinderstamm Parzival hatte am Sonntag und Montag Mädchen und Jungen aus Hatten zu einem Aktiv-Zeltlager bei der Alten Dorfschule in Hatterwüsting eingeladen. Unter dem Motto „Mission Possible“ stand das Ereignis, bei dem die Teilnehmer mit interessanten Spielen und kleinen Wettkämpfen das Pfadfinderleben kennenlernen konnten.

Das wichtigste war zunächst der Aufbau der Zelte, denn gerade am Sonntag gingen einige kräftige Gewitterschauer nieder. Aber bevor der Himmel die Schleusen öffnete, waren die drei „Kothen“ unter der Anleitung der geschulten Pfadfinder um Truppführer Lutz Schmitz aus Hatterwüsting, seiner Helferin Yvonne Janssen aus Hude, der Meutenführerin Anika Meenken aus Sandkrug und Julian Krummland aus Huntlosen vom Trupp der Wikinger aufgebaut. Die Nachwuchspfadfinder konnten so Schutz suchen vor den Regenmassen.

Die Kinder lernten schnell, die aus vier Baumwollbahnen bestehenden schwarzen Zelte durch Schlingen miteinander zu verbinden, an zwei kleinen Ästen – dem „Kothenkreuz“ – aufzuhängen und dann an einem Zweibock aus zwei Baumstangen zu befestigen.

Auch das Essenkochen wollte gelernt sein. Dazu brauchten die Teilnehmer zunächst einmal ein Feuer. Mit Spannung konnten die Kinder sehen, wie die Pfadfinder ein Lagerfeuer entfachten und hatten nach dem Essen viel Spaß daran, in die Glut zu schauen und bis in die Nacht hinein gemeinsam Lieder zu singen und Geschichten zu hören.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.