• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Englische Siedlungen: Bima will 270 Häuser sanieren
+++ Eilmeldung +++

Lindan-Skandal In Oldenburg
Englische Siedlungen: Bima will 270 Häuser sanieren

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Kirchseelter leitet OLB-Geschäftsstelle

21.12.2005

HARPSTEDT HARPSTEDT - Einen Führungswechsel gibt es in der Harpstedter Geschäftsstelle der Oldenburgischen Landesbank (OLB). Nach zehn Jahren verlässt Carsten Orth den Flecken und übernimmt stattdessen die größere Geschäftstelle in Ahlhorn, die ebenfalls zur OLB-Filiale Wildeshausen gehört.

Sein Nachfolger an der Burgstraße wird Michael Rambusch. Der 27-Jährige ist in Kirchseelte aufgewachsen. Seit 1998 ist er bei der OLB. Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann war er als Kundenberater und Privatkundenbetreuer in Wildeshausen tätig. In den vergangenen drei Monaten hat er sich in verschiedenen ähnlich strukturierten Geschäftstellen konkret auf seine neue Führungsaufgabe vorbereitet.

Für seine Auswahl zum neuen Harpstedter Geschäftsstellenleiter waren zwei Punkte entscheidend: „Er ist ein Eigengewächs der OLB. Das ist ganz wichtig“, sagte sein Vorgesetzter, der Wildeshauser Filialleiter Rainer Grewing. Außerdem kenne er als Kirchseelter Land und Leute in der Samtgemeinde.

Die beiden Mitarbeiterinnen Tina Schwabe und Cornelia Wolter bleiben in der Harpstedter Geschäftsstelle.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.