• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Serie: Kleine Auswahl – kurze Wege

15.06.2012

HOYKENKAMP Einkaufen in Hoykenkamp ist schnell gemacht: Sofern man nicht ins Auto steigt und den nächsten Supermarkt ansteuert, sondern am Donnerstagvormittag auf den Wochenmarkt an der Schierbroker Straße kommt. An drei Wagen sind von 7 bis 13 Uhr Fisch, Geflügel sowie Obst und Gemüse erhältlich.

Für die Kindergarten- und Hortkinder der Kindertagesstätte „Schatzinsel“ ist der Wochenmarkt ein Glücksgriff. „Wir kaufen hier regelmäßig ein“, erklärt Erzieherin Mireille Pydde. Sie ist mit einer kleinen Gruppe auf den Markt gekommen, um für das ge- meinsame Frühstück einzukaufen. Geduldig hebt sie ein Kind nach dem anderen auf die Verkaufstheke, sagt ihm, was bestellt werden muss und drückt ihm Geld zum Bezahlen in die Hand. Verkäuferin Karen Wernike erfüllt (ebenso geduldig) jeden Wunsch der Kinder.

Der besondere Reiz des Wochenmarkts ist für Wernikes Chefin Petra Schwarting der enge Kontakt zu den Kunden. Es sei auch für viele ältere Leute schön, eine Einkaufsmöglichkeit vor Ort zu haben. Die Verkäuferin von Obst und Gemüse aus der Region reicht einem älteren Ehepaar eine Erdbeere zum Probieren. Beide sind begeistert und kaufen zusätzlich eine Schale der süßen Früchte.

„Man weiß bei uns ganz genau, wo die Ware herkommt“, erklärt Geflügelverkäufer Alfred Eckholt. Seine Ware stamme aus Wildeshausen – also aus der Region. Der Supermarkt sei zwar Konkurrenz, „aber wer bewusst kauft, kommt zum Wochenmarkt“, wirbt er.

Ob sich der Einsatz denn rechnet? „Für mich lohnt es sich gerade noch. Wenn ich Personal hätte, wäre es schwieriger“, meint Eckholt. Ähnlich sieht es Hendrik Oltmanns. Er steht mit seinem Fischwagen Eckholt gegenüber. „Mein Hauptgeschäft ist am Freitag und Sonnabend in Ganderkesee“, weist er auf seinen Laden am Neuen Markt hin. In Hoykenkamp habe er Stammkunden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für ein rundes Angebot wünscht er sich noch einen Stand mit Käse und Antipasti. „Auch ein Bäcker fehlt“, sagt Oltmanns. Der Bäcker habe vor kurzem aufgegeben. „Vielen fehlt das Durchhaltevermögen“, meint Oltmanns.

Für Umsatzeinbußen, so heißt es, habe die Sperrung auf dem Hohenborn gesorgt. Hier hoffen die Händler, dass die Kunden nach dem Straßenausbau wieder kommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.