• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Kleiner Kreis hat zwei neue Sprecher

23.01.2012

WARDENBURG Den Jahresempfang, der musikalisch vom Blockflötenorchester unter der Leitung von Elmar Flore umrahmt wurde, nutzte der Kleine Kreis Wardenburg am Sonntag, um einen Wechsel bekanntzugeben: Lothar Janzen und Gottfried Reuner gaben nach 13 Jahren die Funktionen der Sprecher ab. Die Nachfolge treten Dr. Beatrice Steiff und Günter Meyer aus Wardenburg an.

Landrat Frank Eger überbrachte die Grüße des Landkreises und dankte dem Kleinen Kreis und besonders den bisherigen Sprechern für die geleistete Arbeit zum Wohle der Gemeinde. Mit Blick auf die nächsten zwölf Monate und auf die veröffentlichte Meinung rief er dazu auf, nicht alles negativ zu sehen, er sagte: „Es wird heute immer alles schlecht geredet. Der Bevölkerung und der Wirtschaft geht es gut, wir sollten mehr positiv nach vorne schauen.“

Bürgermeisterin Martina Noske dankte im Namen von Rat und Verwaltung für die konstruktive Zusammenarbeit. Sie erinnerte an die Gründung des Kleinen Kreises 1985 durch das heutige Ehrenmitglied Horst Lachmann und den inzwischen verstorbenen Heinz Gerd Krüger und an die Veränderungen, die der Kleine Kreis erfahren hat. „Während zu Beginn der Informationsaustausch, die Diskussionen zu politischen, wirtschaftlichen, wissenschaftlichen und kulturellen Themen im Vordergrund standen, begann mit der Gründung des Gemeinde Wardenburg Marketing Forums der Einstieg in die praktische Arbeit. Der Vortrag des Marketingexperten Christian Klotz zur Situation Wardenburgs im Jahr 2000 lieferte dazu die Initialzündung“, so die Bürgermeisterin. Mit dem Engagement für das Projekt „Visionen 2025“ und dem nachfolgenden „Workshop 2050“ und vielen anderen Aktivitäten habe der Kleine Kreis Impulse für die Entwicklung der Gemeinde gegeben, sagte Noske. Sie lobte das besondere Engagement der bisherigen Sprecher und sprach ihnen Dank und Anerkennung aus.

Der erste Sprecher Matthias Millek ging ebenfalls auf die Historie ein. Auch er sah die Gründung des Gemeinde Wardenburg Marketing Forums als Meilenstein an. Millek dankte den ausscheidenden Sprechern für ihren Einsatz und begrüßte ihre Nachfolger, wobei mit Beatrice Steiff erstmals eine Frau diese Funktion ausübt.

Beatrice Steiff unterhält eine Praxis für chinesische Medizin, Akupunktur und Shiatsu in Wardenburg, Günter Meyer war von 1987 bis 1993 Gemeindedirektor der Gemeinde Wardenburg.

Gottfried Reuner und Lothar Janzen bedankten sich für die lobenden Worte und Präsente. Sie versprachen, dass sie weiterhin im Kleinen Kreis aktiv sein werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.