• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Gefahrgut-Lkw umgekippt – A29 beidseitig voll gesperrt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 22 Minuten.

Unfall Bei Großenkneten
Gefahrgut-Lkw umgekippt – A29 beidseitig voll gesperrt

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Königskompanie marschiert zum Krandel

12.05.2011

WILDESHAUSEN Sie haben im Krandel zwar noch nie auf den Papagoy geschossen; wie ein Mitglied der Königskompanie der alt-ehrwürdigen Wildeshauser Schützengilde aussehen muss, wissen sie aber genau. „Schwarzer Anzug, weiße Handschuhe, weiße Fliege und natürlich der Königsorden an der Brust“, verraten die beiden Sammler Uwe Dölemeyer und Gerrit Finke wie aus einem Munde. „Und nicht zu vergessen: der Tannenzweig am Zylinder.“ Einen Miniatur-König nach Original-Vorbild haben die beiden Gilde-Fans in diesem Jahr zum Pfingstfest in der Werkstatt von Siegfried Werner im erzgebirgischen Seifen herstellen lassen.

„Wir haben auch ein Foto des neuen Papagoy-Anhängers für die Mitglieder der Königskompanie ins Erzgebirge geschickt“, berichtet Dölemeyer am Mittwoch. Das wäre aber sehr schwierig geworden. Tipps haben sich die beiden Mitglieder des Pfingstclubs „Die Amtsbrüder“ auch von Paul Niester, König im Jahr 1993, geholt. Finke: „Der König hält das Gewehr anders. Der Zeigefinger der rechten Hand ist quasi am Abzugshebel.“ Das Mitglied der Königskompanie, 86 Millimeter hoch, ist die nunmehr 13. Figur, die Finke und Dölemeyer in Auftrag gegeben haben.

In der traditionsreichen Firma, 1957 von Walter Werner gegründet, 1999 von Sohn Siegfried übernommen, geht es ganz in der Tradition der erzgebirgischen „Männelmacher“ zu. Mit einem kleinen Pinsel werden die Holzfiguren mit ruhiger Hand originalgetreu bemalt. Dabei war diesmal der schwarze Farbtopf besonders gefragt. Und weil Werner ohnehin gerade dabei war, gibt es eine Neuauflage des amtierenden Königs. „Ein Einmarsch ohne König ist wie eine Bratwurst ohne Senf“, meint Dölemeyer. Die Erstauflage des Königs, seinerzeit die vierte Figur im Sortiment der beiden Gildebrüder, war schnell vergriffen. Die Mini-Ausgabe der Majestät hat erneut den obligatorischen Zylinder mit Mooskranz. Die Königskette sei aber leicht verändert worden. Der König kostet 25 Euro; das Mitglied der Königskompanie 20 Euro.

Beim historischen Handwerkermarkt der Gilde am Sonntag, 12. Juni, werden die beiden „Amtsbrüder“ wieder mit einem Stand auf der Westerstraße präsent sein und die Holzfiguren anbieten. Bestellungen sind auch unter Tel. 04431/71383 möglich

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.