• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Hauptversammlung: Kollektiv löst Vorsitzenden ab

20.03.2013

Sandkrug Einen Vorsitzenden gibt es nicht mehr, wichtige Entscheidungen werden basisdemokratisch getroffen – dieser Satz beschreibt nicht etwa die Philosophie einer neu gegründeten Ortsgruppe der Piratenpartei oder einer Kommune aus der Zeit der Studentenbewegung. Vielmehr geht es um die Führungsstruktur, nach der der Männergesangverein „Geselligkeit“ Sandkrug in Zukunft höchstwahrscheinlich funktionieren wird.

Nachdem sowohl der Vorsitzende Fred Heinemann als auch sein Stellvertreter Manfred Hunke im Vorfeld ihren Rücktritt erklärt hatten, begaben sich die Sänger am Montagabend während der Jahreshauptversammlung im Gasthaus „Zum Pfefferkorn“ auf die schwierige Suche nach neuen Führungskräften. Zwar wurden zahlreiche Namen in die Diskussion gebracht, die Genannten lehnten das ihnen angetragene Amt aber alle dankend ab.

Lesen Sie auch:

Last gerecht verteilen

Auch Ulrike Munzel, die den Chor seit vielen Jahren als Dirigentin führt, wollte zwar die eine oder andere zusätzliche Aufgabe übernehmen – dem Verein vorstehen wollte sie aber nicht. Dafür brachte sie die vermutlich rettende Idee ein. Wenn niemand die Führungsrolle übernehmen will, muss das eben der gesamte Männergesangverein tun.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zusätzlich zu den noch aktiven Vorstandsmitgliedern soll künftig jede der vier Stimmen je ein Mitglied in den Vorstand entsenden. Entscheidungen werden dann in der Gruppe oder vom gesamten Chor getroffen. Nach langen Diskussionen zeichnete sich am Abend eine große Zustimmung für diese Lösung ab. Der MGV will vor der Umsetzung aber noch seine Satzung entsprechend ändern. In einigen Wochen soll endgültig entschieden werden.

Neben allen Zukunftsfragen wurde aber auch zurückgeschaut. Manfred Hunke als noch amtierender zweiter Vorsitzender und Ulrike Munzel zeichneten Heino Punke für 60 Jahre und Otto Gabriel für 50 Jahre Mitgliedschaft im Verein aus.

Christian Quapp Redakteur / Redaktion Bad Zwischenahn
Rufen Sie mich an:
04403 9988 2630
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.