• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Kulturmarkt erweist sich als Gästemagnet

16.08.2010

COLNRADE Selbst das Wetter spielte fast exakt mit. Erst am späten Sonntagnachmitag begann es zu regnen. Das konnte zu diesem Zeitpunkt dem Erfolg des zweiten Colnrader Kulturmarktes (kurz „Cokuma“) aber nichts mehr anhaben. „Das waren viel mehr Gäste als erwartet“, freute sich Björn Dauskardt vom Organisationsteam des Ofenhauses Colnrade über den großen Zuspruch. Besonders die Resonanz am Sonntag habe die Erwartungen bei weitem übertroffen. Lief der Sonnabend eher verhalten, so herrschte ab Sonntagmittag Hochbetrieb zwischen und in den Gebäuden des Ofenhauses im Colnrader Ortskern. Auf den Zufahrtsstraßen standen in allen Richtungen die Fahrzeuge, oft von weit her, eng an eng.

18 Kunsthandwerker und Künstler zeigten an ihren Ständen ihre Arbeiten: vom Schmuck bis zur Keramikfigur, vom Ölbild bis zur Holzarbeit. Dabei bestachen die Exponate oft durch ihre Hochwertigkeit und den edlen Eindruck. So hatte der Pestruper Bildhauer Uwe Nolte einen Tisch aus dem Holz einer Südesche, die 1992 bei einem Sturm auf dem Dötlinger Kirchplatz umgestürzt war, mit den Zeichen der vier Elemente Feuer, Wasser, Licht und Erde verziert

Erstmals beim Colnrader Markt dabei: die Huntloser Goldschmiedin Ebke Bühring. „Das Ambiente stimmt, es kommen heute viele Besucher“, sagte sie an ihrem Stand im erstmals nach der Renovierung öffentlich zugänglichen neuen Fachwerkhaus des Ofenhauses.

Ein großer Anziehungspunkt war auch der neu gestaltete Garten beim Ofenhaus. Neben vielen attraktiven Ständen bestand hier die Gelegenheit zu verweilen, Kaffee und Kuchen oder den Colnrader Flammkuchen zu genießen. So groß fiel die Nachfrage nach allen Speisen am Sonntag aus, dass es am Ende gar hieß: „Ausverkauft“, so Björn Dauskardt.

Auch an die Kinder war gedacht worden. Für sie gab es Ponyreiten oder die Möglichkeit, sich beim Filzen auszuprobieren.

Ulrich Suttka Stv. Redaktionsleitung, Großenkneten/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2702
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.