• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

BASAR: Kunstvolle Holzkrippen und Kleidung für Puppen

27.11.2007

WILDESHAUSEN Überaus gut besucht war am Sonntag und am Montag der Missionsbasar der katholischen Frauengemeinschaft St. Peter in Wildeshausen. Unzählige Schau- und Kauflustige zog es ins Waltberthaus. „Bereits am Sonntagmorgen war der Andrang recht groß“, berichtete Mechthild Bramlage. Unter ihrer Leitung treffen sich die Frauen alle 14 Tage zum Basteln und Handarbeiten. Das ganze Jahr werde auf die Ausstellung hingearbeitet – und das seit fast 30 Jahren.

Auch in diesem Jahr war das Angebot vielfältig. Es gab aufwändig dekorierte Adventsgestecke, Weihnachts- und Tischschmuck, filigrane Handarbeiten und liebevoll erstellte Holzkrippen mit den dazugehörenden Figuren. Agnes Panschar bot fast 300 Teile für Puppen an, darunter gehäkelte Mützchen. Für Enkel Yannes (1 Jahr) war die Verlockung groß, mit den Puppen zu spielen. Nur wenige Besucher mochten an den Ständen vorbeigehen. Die vierjährige Ann-Kathrin suchte ein Weihnachtsgesteck für den Schreibtisch ihres Vaters aus.

Wer wollte, konnte sich am Sonntag zur Mittagszeit mit einer Hühnersuppe stärken. Überaus reichhaltig war das Büfett mit selbst gebackenen Kuchen und Torten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zugute kommt der Basarerlös erneut Aids-Waisenkindern in Südafrika. Dort kümmern sich die Ordensschwester Klara Lüers aus Visbek (in Malawi) und Schwester Gerda Herbrügge aus Lutten (in Pretoria) aufopfernd um die Bedürftigen. Allein in einem Ort würden etwa 180 Kinder betreut, sagte Bramlage. Die Schwestern berichteten regelmäßig, wofür sie das Spendengeld einsetzen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
DIE WIRTSCHAFT

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.