• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

FASCHING: Landjugend-Pinguine sind mit Kälte vertraut

19.02.2009

OBERHAUSEN Kälte kann Pinguinen nichts anhaben – angesichts der derzeitigen Temperaturen liegt die Landjugend Oberhausen mit der Motivauswahl genau richtig: Für den Ganderkeseer Faschingsumzug verkleiden sich die Mitglieder als watschelnde Seevögel, die sich am Sonnabend, 21. Februar, auf einem fahrenden Eisberg ihren Weg durchs Meer der Faschingsfans bahnen werden.

Seit November arbeiten jeweils zehn bis 15 Aktive der Landjugend an den Wochenenden an der Gestaltung des mit weißem Vliesstoff verhüllten Wagens. Die Pinguin-Kostüme haben die Teilnehmer diesmal nicht selber gebastelt, sondern übers Internet bestellt. Zum 13. Mal nimmt die Landjugend am Faschingsumzug in der Nachbargemeinde teil – „der Spaßfaktor ist immer riesengroß“, berichtet Lisa Ebeling. Im Vorjahr waren die Landjugendlichen in Spongebob-Verkleidungen an den Start gegangen, auch als Schlümpfe und Mönche haben sie sich schon kostümiert. Um sich auf das diesjährige Motto zu einigen, waren zwei Treffen notwendig.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Vorbereitet wird die Reise in die Antarktis auf dem Hof von Wilfried und Elke Siems an der Holler Landstraße, die nicht nur eine Scheune zur Verfügung stellen, sondern sich auch um das leibliche Wohl der Wagenbauer kümmern. Den landwirtschaftlichen Anhänger hat sich die Landjugend von Uwe und Heinz Schlötelburg ausgeliehen. Den Trecker, der das Gefährt beim Umzug ziehen wird, bekommt die Landjugend von Jens Müller. „Wir danken allen, die uns unterstützen“, sagt Lisa Ebeling.

Bis zum nächsten Wochenende sind nur noch Kleinigkeiten zu erledigen: Eiszapfen werden am Wagendach befestigt, Stoff-Pinguine auf Papp-Eisschollen angebracht. Rund 25 „Pinguine“ werden beim Umzug an Bord sein. Keine Angst: Ihr Kamelleregen wird nicht aus der Lieblingsspeise der Antarktis-Bewohner bestehen. Statt Fisch werden rund 80 Kilo Bonbons verteilt. Den Kälte liebenden Pinguinen wird die Skylight Disco mit Partymusik einheizen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.