• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Tradition: Landvolk feiert gute Erträge mit großem Fest

31.10.2016

Vielstedt Wer hart arbeitet, darf auch feiern. Besonders viel Spaß macht das, wenn beim Ernteball auf ein Jahr mit durchaus zufriedenstellenden Erträgen zurück geblickt werden kann. Das wurde im Vielstedter Bauernhaus einmal wieder aufs Neue bewiesen.

Das Huder Ortslandvolk hatte am Wochenende zu dem traditionellen Fest in die festlich geschmückte Veranstaltungsscheune im Vielstedter Bauernhaus eingeladen und mehr als 120 Gäste kamen, um bis in den frühen Morgen zu feiern. Reihum übernehmen dabei die verschiedenen Ortslandvolkgruppen das Schmücken des Festsaals.

Jeder bringt mit, was er hat, erklärte Susanne Ötken, die zu den Maibuschern gehört, die mit den Reiherholzern diese Aufgabe in diesem Jahr übernommen haben. Am wichtigsten für den Fortbestand der alten Traditionen sei jedoch, die Jugend dafür zu gewinnen. „Wir werden schließlich alle nicht jünger. Wer soll diese Aufgaben denn nach uns übernehmen“, schmunzelte die Landwirtsfrau, die vor rund einem Vierteljahrhundert mit der Landjugend ihre erste Erntekrone band.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Aus Landjugend wird eines Tages Landvolk, so auch die Devise von Vorstandsmitglied Uwe Sudbrink, der sich freute, dass wieder so viele junge Leute an der Veranstaltung teilnahmen.

Die Begrüßung übernahm ganz spontan Wolfgang Moll. Der stellvertretende Landvolkvorsitzende blickte auf eine sehr gute Ernte der Wintergerste zurück. Für beste Stimmung sorgte DJ Housecleaner alias Steven Drieling.

Sonn- oder Feiertage gibt es in der Landwirtschaft jedoch nicht. Aber immerhin eine halbe Stunde längerer Schlaf als üblich – mehr sei den Tieren auf einen Schlag nicht zumutbar, hieß es – gab es für viele der Landwirtsfamilien dank der Zeitumstellung am nächsten Morgen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.