• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Sandhatterin singt leichtes Lied für schwere Brocken

18.07.2016

Hatten Angelo ist zwar erst anderthalb Jahre alt, aber schon ein eindrucksvoller Bursche. Der junge Wasserbüffelbulle kommt am Donnerstag den beiden Besuchern auf dem Rackelsberg in Sandhatten (Kreis Oldenburg) ganz nah. Friedlich lässt sich der Kraftprotz von Züchter Peter Biel am Kopf streicheln. Kurz danach gehen auch die drei Büffeldamen Inge (9), Kyra (5) und Rana (4) auf Tuchfühlung.

Biels Begleiterin, die Sandhatter Liedermacherin Sybille Gimon, steht ganz in der Nähe, die Gitarre fest am Körper. Ein Lächeln huscht über ihr Gesicht. So nahe war sie den Tieren bislang noch nicht. Bei einem früheren Besuch mit einer Gruppe behinderter Menschen aus der Fördergruppe der Delmewerkstatt Ganderkesee kamen die scheuen Vierbeiner nicht bis auf Streichelreichweite. „Es sind wirklich eindrucksvolle Tiere“, sagt die Liedermacherin, als die Besucher den abgesperrten Bereich des Naturdenkmals wieder verlassen haben. Ganz eng bei den Wasserbüffeln ist die Liedermacherin seit etwa vier Wochen in einem Musikvideo zu sehen, das auf Youtube immerhin schon 654-mal aufgerufen worden ist.

Die Sandhatterin singt dabei den von ihr selbst komponierten und getexteten Wasserbüffel-Song – ein Lied in G-Dur, das leichtfüßig im Country-Stil daher kommt, die Ohren umschmeichelt und die Füße automatisch im Takt mitwippen lässt. Entstanden ist das Video mit der sogenannten Green-Screen-Technik. Frank Bartsch aus Neerstedt hat die singende und Gitarre spielende Sybille Gimon vor einer grünen Leinwand in Sandhatten gefilmt, am Computer wurde das Ganze mit Sequenzen unterlegt, die Peter Biel von seiner Herde gemacht hatte. Wer genau hinhört, erkennt übrigens eine zweite Gesangsstimme: den hohen Part hat das Oldenburg Musiker-Urgestein Kalle Popp eingesungen.

Fährst Du sonntags mal durch Hatten und Dir wird’s im Auto warm, dann steig’ aus und geh’ mal rüber zu der Wasserbüffelfarm. Tonio und sein Kollege sorgen für die Landschaftspflege, obendrein ist’s wirklich wahr: Er ist ein echter Medienstar.

Refrain: Mit viel Liebe ist’s gelungen, und das sing’ ich Euch in Dur: Friedlich leben Menschen, Tiere hier vereint in der Natur. Da, wo Liebe lebt, ist Frieden auf der schönen großen Erde, und ich sende meinen Gruß an jene Wasserbüffelherde.

Seid willkommen, sehr willkommen hier in unserm schönen Land. Ihr sollt Freunde sein fürs Leben, ja, das haben wir erkannt. Für uns seid ihr, das ist sicher, vorbildhaft im Umweltschutz. Disteln, Binsen, nichts bleibt stehen, gründlich macht ihr Frühjahrsputz. (Refrain)

Sitzt schon wieder am Computer, surfts im Internet herum. Deine Frau und auch die Kinder fragen längst nicht mehr warum. Fahr’ ihn runter und geh’ wandern. Stopp, da hab’ ich ’ne Idee: Zeig’ doch schnell noch mit ’nem Mouseklick auf die Büffel-Farm.de. (Refrain)

Willst Du selber mal nicht kochen, ja, dann geb’ ich Dir den Rat: Frag’ doch nach den Büffelwochen, die sind wirklich delikat. Mozarella auf Tomate und dazu Basilikum. Ein Genuss ganz ohne Reue, und ich sag’ dir auch warum. (Refrain)

Sybille Gimon ist, was Musikvideos betrifft, auf den Geschmack gekommen. Manchmal müsse sich das dafür nötige Selbstbewusstsein erst entwickeln, sagt sie. Mit Frank Bartsch habe sie außerdem einen wichtigen Fachmann an der Seite. Weitere Lieder werden, so viel steht fest, schon bald als Musikvideos folgen. Darunter auch ein ganz neues, bei dem die Liedermacherin Melodie und Refrain und Peter Biel den Text beisteuert. Worum es sich dabei dreht? „Das wird noch nicht verraten“, sind sich die beiden einig.


Das Video auf Youtube unter   www.youtube.com/watch?v=odhlssn9hly 
Der Song auf der Hatter Büffelfarm-Homepage unter   www.bueffel-farm.de 
Werner Fademrecht Hatten / Redaktion Wardenburg
Rufen Sie mich an:
04407 9988 2731
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.