• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Jahresprogramm: „Löschdiek“ soll wohnlich werden

19.03.2011

HöVEN Der Bürgerverein Höven hat auf seiner Jahreshauptversammlung, kürzlich im Gestütsgasthof Paradies, sein Vorstandsteam neu besetzt. Für den aus privaten Gründen ausgeschiedenen 1. Vorsitzenden Gerd Claus rückt der bisherige Stellvertreter Holger Ziep an die Spitze. Zum neuen 2. Vorsitzenden wählten die Mitglieder Gerhard Trakowsky.

Hans Schrader löst Tanja Möller als Schriftführer ab. Er erhält Unterstützung von der 2. Schriftführerin Mariella Wilhelms. Ihr Amt wurde durch eine Satzungsänderung eingeführt. Zwei neue Gesichter gibt es auch im Festausschuss der Hövener: Hilke Bootsmann scheidet aus, dafür rückt Sabine Schneidereit nach. Mit Jürgen Lüschen ist außerdem bewusst auch ein Mann in den Ausschuss gewählt worden. Als neuer zweiter Kassenprüfer steht Karsten Schröder mit in der Verantwortung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zu den Aufgaben, die der Bürgerverein in den kommenden Monaten anpacken will, gehört das Gestalten des Areals beim Feuerlöschteich. Ein neuer Zaun existiert schon, nun soll ein Vorplatz mit Sitzgruppen angelegt werden. Erledigt ist bereits die Suche nach einem Namen für das stehende Gewässer: der plattdeutsche Begriff „Löschdiek“ soll es sein. Eine kleine Tafel mit Namensschild wird bald Besucher darauf aufmerksam machen. Arbeitsdienste finden, wie gehabt, an jedem ersten Sonnabend eines Monats statt. Dabei hat der Bürgerverein sein traditionelles Osterfeuer fest im Blick. Beim nächsten Einsatz muss aber erst einmal Müll gesammelt werden. Danach werden Tische und Bänke im Freien aufgestellt. Beginn ist um 14 Uhr. Fest im Terminkalender des Vereins verankert ist auch das gemeinsame Sommerfest mit dem Ortsverein aus dem benachbarten Westerburg.

An jedem ersten Dienstag eines Monats trifft sich die Arbeitsgruppe Dorfentwicklung. Gesprächsinhalte sind die Zukunft der Grundschule Hohenfelde, der Anschluss an schnelle Breitbandzugänge ans Internet und aktuelle Bebauungspläne. Der Vorstand bedankt sich ausdrücklich für die Mitarbeit seiner Mitglieder in den Arbeitsgruppen.

Werner Fademrecht Hatten / Redaktion Wardenburg
Rufen Sie mich an:
04407 9988 2731
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.