• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Wirtschaft Vor Ort: Logistiker an neuem Standort „angekommen“

11.05.2017

Astrup So gar nicht viel Betrieb herrscht an diesem Montagvormittag an der Laderampe – nur ein Tor ist geöffnet, durch das Waren in einen der weißen Sattelzüge geladen werden. Doch der Schein trügt: „Die sind alle unterwegs. Sie müssen mal sonntags nach 22 Uhr vorbeikommen, wenn zahlreiche Lkw ihre Tour beginnen oder freitags, wenn viele zurückkommen – dann ist hier richtig was los“, versichert Jürgen Poelmeyer.

4,1 Millionen investiert

So hat der auf Papier, Verpackungsmaterial und medizinische Produkte spezialisierte Logistik-Unternehmer wenigstens Zeit, über den neuen Standort der Firma PHL Logistik GmbH zu berichten. Anfang 2017 war PHL von Oldenburg ins Gewerbegebiet Rothenschlatt umgezogen. 4,1 Millionen Euro wurden in Astrup investiert.

„Wir sind angekommen“, sagt Firmengründer Jürgen Poelmeyer zufrieden, und das habe mehrere Gründe: Nicht nur, dass der Landkreis Oldenburg über eine sehr gute Infrastruktur verfüge, auch mit der Gemeinde habe man von Anfang an gut zusammengearbeitet. „Außerdem haben wir eine tolle Nachbarschaft, mit der wir uns schon gut vernetzt haben“, schwärmt Poelmeyer, und nennt dabei unter anderem Firmen wie Eggersmann, HIT und KCO. Die Zusammenarbeit reiche von einem gemeinsamen Putzdienst bis zum Austausch der Auszubildenden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Synergie-Effekte schaffen, Netzwerke aufbauen und Abläufe optimieren, um Zeit und Geld zu sparen, ohne dass dies zu Lasten der Mitarbeiter geht, das ist für Jürgen Poelmeyer mehr als ein Steckenpferd. Es ist vielmehr eine Passion, die ihn stetig umtreibt. Dafür setzt sich der Investor auch häufig selbst hinters Lkw-Lenkrad. „Alle Führungskräfte haben bei uns den Klasse-2-Führerschein und können im Notfall einspringen, auch die beiden Geschäftsführer, Renke Stolle und meine Tochter Sandra“, erzählt Jürgen Poelmeyer.

Bei der Touren-Optimierung kommt Poelmeyers Spezialtruck zum Einsatz – ausgerüstet mit Büro und Schlafplatz. „Ich bin sämtliche Routen schon selbst abgefahren.“ Um unnötige Wege und Leerfahrten zu vermeiden, setzt PHL deutschlandweit auch auf Kooperationen mit anderen Logistikern. So spare man bis zu 200 000 Euro im Jahr und entlaste die Straßen.

Mehr Mitarbeiter

Beim Austüfteln der effektivsten Transportwege kommt es Poelmeyer auch auf das Wohl seiner Mitarbeiter an, deren Anzahl am neuen Standort von 40 auf rund 50 gestiegen ist. Technisch optimal ausgestattete Fahrzeuge, sinnvoll ausgetüftelte Lenk- und Ruhezeiten sowie Arbeitszeiten, die auch noch Raum fürs Familienleben lassen, sind dem Unternehmer wichtig: „Zufriedene und gut ausgebildete Mitarbeiter sind das A und O“, weiß Jürgen Poelmeyer und verweist auf viele langjährige Mitarbeiter.

Auch am Firmensitz in Astrup sollen sich die Mitarbeiter wohlfühlen. Wie schon am alten Standort, der übrigens komplett verkauft wurde, entsteht auch hier wieder ein Fitnessraum. Auf dem knapp 23 000 Quadratmeter großen Gelände ist ein Teich angelegt, und das angrenzende Waldstück wurde mit 1500 Bäumen aufgeforstet und mit etlichen Vogelhäusern versehen. Ein weiteres Ziel: Mit den umliegenden Firmen einen Betriebskindergarten gründen. Beim Blick durchs Fenster auf eine noch nicht angelegte Wiese formuliert Poelmeyer eine weitere Idee: „Hier würde ich gerne mal Alpakas laufen sehen.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.