NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Vortrag Mit Frühstück: Männer auf der Suche nach mehr Zeit und Spaß

06.11.2014

Wildeshausen Mit dem Thema „Zeit statt Konsum – Wohlstand neu denken“ beschäftigt sich der „Ökumenische Männertalk“ am Sonnabend, 15. November. Nach einem Frühstücksbüfett im Hotel Gut Altona, das um 9 Uhr beginnt, hält Felix Wittmann vom „Konzeptwerk Neue Ökonomie“ aus Leipzig. Die Organisation entwickelt und verbreitet Konzepte für eine soziale, ökologische und demokratische Wirtschaft. Der Ansatz: Die Wirtschaft sollte darauf ausgerichtet sein, ein gutes, gleichberechtigtes Leben für alle Menschen zu ermöglichen und gleichzeitig die Umwelt intakt zu halten.

„Wir erhoffen uns einen spannenden Beitrag, das eigene Leben zu hinterfragen“, meint Wolfgang Ohlrogge von der Männertalk-Runde. Der 64-Jährige hat sich vor einigen Jahren für mehr Freizeit mit der Familie und weniger Geld entschieden und ist mit 60 aus dem Berufsleben ausgeschieden. Sein Credo: „Du wirst nie Zeit haben, außer du nimmst sie dir.“ Als Mitarbeiter in einer Führungsposition bei der Agentur für Arbeit habe er wenig Freizeit gehabt.

Davon ist Lars Löwensen, ebenfalls Männertalk-Mitglied, mit seinen 43 Jahren noch weit entfernt. „Als Pfarrer muss ich ja quasi rund um die Uhr ansprechbar sein, auch wenn wir uns die Arbeit mit drei Kollegen teilen. Doch ich erwarte von dem Vortrag von Herrn Wittmann und der anschließenden Diskussion schon einige Anregungen auch für mein eigenes Leben.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Als Mitherausgeber des vor einem Jahr erschienen Buches „Zeitwohlstand – Wie wir ander arbeiten, nachhaltig wirtschaften und besser leben“ beleuchtet Referent Wittmann die Frage, wie Wohlstand und Arbeit heutzutage neu definiert werden können – vor allen im Hinblick darauf, dass wir immer mehr Güter besitzen, jedoch immer weniger Zeit haben. Wittmann hat Friedensforschung und Internationale Politik in Maastricht, Vancouver und Tübingen studiert.

Am 15. November geht es nach Aussagen von Rudolf Boning, ebenfalls vom Männertalk, einerseits um die individuelle Ebene, wie jeder für sich mit Zeit und Konsum umgeht, andererseits um eine gesellschaftliche Sichtweise.

Der Eintritt für das Frühstücksbüfett mit anschließendem Vortrag samt Diskussion kostet zwölf Euro. Anmeldungen nehmen entgegen: Lars Löwensen, Telefon   04431/2288 und per E-Mail unter loewensen@ev-kirche-wildeshausen.de sowie Matthias Goldberg unter Telefon   04431/7 48 49 26 und E-Mail St.Peter-Pastoralreferent@ewetel.net.

Christoph Koopmeiners Wildeshausen/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2705
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.