• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Mielke ist neuer Bankleiter

08.02.2013

Wildeshausen Martin Mielke heißt der neue Filialdirektor der Wildeshauser Commerzbank. Der 28-Jährige hat seine Ausbildung bei der Bremer Bank absolviert, bevor er 2007 zur Dresdner Bank in Lübeck kam. 2010 übernahm Mielke dort bereits die erste Führungsaufgabe als stellvertretender Filialleiter. Zuletzt war er Teamleiter Privatkunden. Die Entscheidung für die Filialleitung in Wildeshausen hat Mielke bewusst getroffen. Er ist in Bremen aufgewachsen, wo er auch heute mit seiner Frau und seinem kleinen Sohn lebt. An Wildeshausen schätzt er Spaziergänge in der Umgebung und das Gildefest. Seit kurzem engagiert sich Mielke auch in der Mittelstandsvereinigung.

Sein Vorgänger Wolfgang Kreuzer geht nach fast 20 Jahren Filialleitung in Wildeshausen zurück in seine Heimat. Der 54-Jährige lebt mit seiner Familie in Delmenhorst und wird sich in der dortigen Filiale noch stärker auf Geschäftskunden focussieren.

In der 1974 gegründeten Wildeshauser Filiale beraten vier Mitarbeiter plus Filialleiter die 4300 Privat- und Geschäftskunden. Zusätzlich stehen bei Bedarf Spezialisten für Finanzierung, Wertpapiere etc. zur Verfügung. Die Höhe der Anlagenmittel betrage knapp 41 Millionen Euro.

Weitere Nachrichten:

Commerzbank | Dresdner Bank

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.