• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

TOURISMUS: Minigolf-Bahnen bekommen ein Vlies

16.04.2008

HARPSTEDT Nach 24 Jahren im Vorstand hat Uwe Cordes seinen Vorstandsposten als zweiter Vorsitzender des Verkehrs- und Verschönerungsvereins Harpstedt (VVV) abgegeben. Die Arbeit habe ihm Spaß gemacht, aber nun könne er sich noch intensiver um seine anderen Aufgaben kümmern, sagte Cordes, zugleich Bürgermeister der Samtgemeinde und Gemeindedirektor des Fleckens Harpstedt. Der bisherige Schriftführer Hermann Schnakenberg wurde zu seinem Nachfolger gewählt. Neuer Schriftführer ist der bisherige Beisitzer Winfried Schreppel. Neu in den Vorstand kam Axel Frommberger als Beisitzer.

Der Jahresbericht von Uwe Cordes wies wieder auf die zahlreichen Aktivitäten des Vereins hin. Dazu gehören unter anderem das Auflegen von Werbebroschüren, das Leeren von Papierkörben an den Wanderwegen, die Aufstellung von Ruhebänken und die Mitarbeit im Arbeitskreis Tourismus.

Die Minigolf-Anlage des VVV hatte 2007 vier Prozent weniger Besucher als im Vorjahr. Kassenwart Otto Böger führte das „auf die verregneten Sommerferien und den nassen Herbst“ zurück. Erfreulich jedoch: Es kamen mit 925 Kindern und Jugendlichen 54 mehr als im Jahr 2006. Die Zahl der Erwachsenen sank dagegen um 125 Besucher. Dennoch konnte mit der Anlage ein Überschuss von 1126 Euro erwirtschaftet werden.

Für dieses Jahr kündigte der VVV, der in diesem Jahr mit einem Zuschuss von 4000 Euro vom Flecken unterstützt wird, eine Neugestaltung der Minigolf-Anlage an: „Die Bahnflächen werden mit Vlies belegt. Die Eternitplatten sind nicht mehr zu säubern und sehen scheußlich aus“, berichte Vorsitzender Karl-Heinz Grohe den über 20 anwesenden Mitgliedern.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Des Weiteren hat der VVV vor, in der Schutzhütte an der Ozeanbrücke zwei Tische aufstellen zu lassen, die die Donnerstagsgruppe der Fördergemeinschaft Koems anfertigen wird. Außerdem wird an diesem Mittwoch ein neuer Gasteführerkursus angeschoben (die NWZ berichtete), um die Zahl von derzeit fünf Gästeführern aufzustocken. Zurzeit in Arbeit ist die Ausarbeitung von vier Routen für Walker. „Für deren Ausschilderung suchen wir noch Sponsoren“, sagte Winfried Schreppel.

Guter Vorsatz wie in jedem Jahr war, mehr jüngere Mitglieder zu gewinnen. Hier führte Mitglied Kurt Müller die Aktive Werbegemeinschaft als positives Beispiel an. „Ihr müsst mehr Aktionen für junge Leute anbieten“, ermunterte er. So regte Bernhard Springer von der DHE an, einen Kletterwald als Attraktion für Harpstedt ins Auge zu fassen.

Marén Bettmann Wardenburg / Redaktion Wardenburg
Rufen Sie mich an:
04407 9988 2730
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.