• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Minister spricht über Netzausbau

13.07.2012

GANDERKESEE Die seit Jahren geplante Höchstspannungsleitung zwischen Ganderkesee und St. Hülfe sorgt immer wieder für Gesprächsstoff – doch getan hat sich bislang nichts. Es geht darum, ob eine Freileitung gebaut, ein Erdkabel verlegt oder eine Kombination von beiden technischen Möglichkeiten realisiert wird.

Anfang kommender Woche gibt es eine Informationsveranstaltung zum Thema Stromnetzausbau, auf der politische, technische und wirtschaftliche Aspekte beleuchtet werden sollen. Sie beginnt am Montag, 16. Juli, um 18 Uhr im Hotel Backenköhler in Stenum und ist auf etwa zwei Stunden angelegt.

Zum Auftakt der öffentlichen Veranstaltung spricht der niedersächsische Umweltminister Stefan Birkner. Zu Wort kommen von politischer Seite zudem Bürgermeisterin Alice Gerken-Klaas und ihr Harpstedter Kollege Uwe Cordes. Für den Netzbetreiber TenneT werden Ulrike Hörchens und Horst-Lutz Schäfer Stellung nehmen. Prof. Lutz Hofmann (Hannover) erläutert technische und wirtschaftliche Aspekte, Rolf Rockitt von der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr informiert über Möglichkeiten der Bürgerbeteiligung.

Wolfgang Loest Redaktionsleitung / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2741
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.