• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Schönheitswettbewerb: Miss-Titel soll in Wüsting bleiben

23.08.2013

Wüsting „Muuuh“ droht eine verärgerte Kuh Marey Pieper, um ihr Kalb zu beschützen. Doch Mareys Freundin und Fotografin, Leslie von Behrens, wollte sie und die Kuh am liebsten zusammen ablichten – mit etwa einem Meter Abstand. Irgendwann hatte die Kuh jedoch genug von dem Fotoshooting und scheuchte Marey und ihre Fotografin über die Weide, bis sie hinter dem Zaun verschwunden waren. Aber sowas nimmt die Wüstingerin gerne auf sich, um „Miss Landtage Nord“ zu werden.

Mareys Bewerbung zu der Wahl erfolgte eher spontan: „Da der Wettbewerb in Wüsting ist, dachte ich mir, ich versuche mal mein Glück.“ Ihre Bewerbungsfotos treffen genau das Ausschreibungsprofil: „Sei kreativ und ländlich schön.“ Erfahrungen im landwirtschaftlichen Bereich kann sie auch aufweisen. Auf dem Hobbybauernhof ihres Vaters kennt sie sich bestens aus, und mit dem Trecker war sie auch schon auf Wüstinger Felder und Straßen unterwegs. Ihre Landwirtschaftskenntnisse kommen ihr auch im Berufsleben zugute. Denn sie ist im dritten Jahr ihrer Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau bei der Firma Urban, die Kälbertränkeautomaten vertreibt. Durch den Beruf hat sie einige Erfahrung mit der Agrarmesse und ist während der Veranstaltung auf dem Urban-Ausstellerstand selbst anzutreffen.

Abstimmung läuft bis 12 Uhr

20 Frauen im Alter von 17 bis 49 Jahren bewerben sich um den Titel „Miss Landtage Nord“. Die zwölf Finalistinnen werden in einer Online-Abstimmung auf der Internetseite der Miss Germany Corporation ermittelt. An diesem Freitag endet das Voting: „Kronen“ verteilen kann man bis 12 Uhr.

Die Siegerin wird am Sonntag, 25. August, ab 15 Uhr im Festzelt auf dem Messe-Gelände an der Holler Landstraße nach zwei Durchgängen und einem Interview ermittelt. Ines Klemmer moderiert die Show.

  Online abstimmen unter www.miss-germany-de/voting/landtagenordon

Trotz ihrer Bewerbung beim Schönheitswettbewerb hält sich die Wüstingerin für kein typisches Mädchen. „Ich saß schon mit fünf Jahren auf dem Motorrad, und meine Leidenschaft ist Fußball.“ Sie spielt in der 2. Damenmannschaft bei den Sportfreunden Wüsting-Altmoorhausen im Mittelfeld. Daher kennt sie auch eine ihrer 19 Konkurrentinnen, Stefanie Köhrmann. Streit gibt es durch den Wettbewerb zwischen den beiden Fußballerinnen allerdings nicht. „Ich lasse die Misswahl langsam auf mich zukommen und schaue, was passiert“, sagt Marey entspannt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit 1,66 Metern hat sie keine Modelgröße und setzt daher auf andere Stärken: „Meine Augen und Ausstrahlung sind meine besten Waffen.“ Wenn sie sich damit im Online-Voting durchsetzt, wird sie sich am Sonntag mit elf anderen Frauen in eleganter Garderobe und im Bewerbungsoutfit auf dem Laufsteg präsentieren. Im anschließenden Interview vertraut Marey auf ihre Spontanität.

Da die 20-Jährige in Wüsting aufgewachsen ist und dort ihre Ausbildung abschließen wird, will sie sich für ihren Heimatort besonders ins Zeug legen. „Der Miss-Titel soll schließlich in Wüsting bleiben“, zeigt sich Marey Pieper kämpferisch.

Anna-Lena Sachs Redakteurin / Online-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2157
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.