• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Ausflug: Mit dem Fahrrad zum Weltmarktführer

23.08.2016

Wardenburg Eine Tour mit echtem Mehrwert unternahm die Wardenburger SPD bei ihrem diesjährigen Fahrradausflug. Denn neben dem Blick auf das neue Baugebiet am Plaggenesch gehörte ein Besuch bei einem Weltmarktführer zu der 20 Kilometer langen Fahrt, die mit einem gemütlichen Grillen endete.

Höhepunkt war die Besichtigung des Unternehmens Backhus, das seit Februar im Gewerbegebiet Rothenschlatt beheimatet ist. Der Spezialist für technologische Lösungen zur Kompostierung, Abfallaufbereitung und Bodensanierung war vor etwas mehr als 30 Jahren in Jeddeloh II gegründet worden.

Für den Wechsel nach Wardenburg gab es mehrere gewichtige Argumente: Am alten Standort konnte sich der Betrieb nicht mehr erweitern, die Anbindung zur Autobahn war ein deutlicher Vorteil und ein wichtiger Geschäftspartner des Unternehmens ist nun direkter Nachbar.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Wirtschafts-Newsletter der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei einer Besichtigung erläuterte Geschäftsführer Jens Wiechmann den Produktionsablauf in den modernen Hallen, in denen nicht nur neue Maschinen montiert werden, sondern auch Gebrauchtmaschinen aufbereitet werden. Wiechmann, der aus Benthullen stammt, geht davon aus, dass die Mitarbeiterzahl noch steigen wird. Seit der Betriebsaufnahme in Wardenburg seien schon bis zu 15 neue Beschäftigte zum Unternehmen gestoßen. Zudem bildet die Firma in mehreren Bereichen aus.

Nach dem Informationsschub radelten die Genossen weiter zum Schafstall in Astrup, wo die Tour mit Gesprächen bei einem gemütlichen Grillen endete.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.