• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Mit dem Tandem nach Evergem

22.08.2007

GROßENKNETEN /EVERGEM Rund 220 Bürgerinnen und Bürger aus der Gemeinde Großenkneten starten am kommenden Freitag, 24. August, gegen 8 Uhr mit Bussen und Privatwagen zum Partnerschaftsfest im belgischen Evergem (die NWZ berichtete). Es gibt aber auch zwei Teilnehmer des großen Partnerschaftstreffens, die auf andere Weise anreisen. Bereits am Dienstagvormittag um 9 Uhr sind der Großenkneter Franz Helmers (51) und sein Neffe Nils Helmers (13) mit dem Tandem in Richtung Evergem aufgebrochen.

Spätestens am Freitagnachmittag, wenn die Großenkneter Gäste, die mit Bus und Pkw anreisen, in Evergem mit einem großen Bahnhof empfangen werden, wollen auch Franz und Nils Helmers die rund 500 Kilometer lange Radtour hinter sich gebracht haben. Die Zwischenübernachtungen sind in Jugendherbergen an der Strecke geplant. Erstes Etappenziel sollte am Dienstagabend Rheine sein. Danach geht es weiter durch die Niederlande in Richtung Gent und Evergem.

„Eigentlich wollte ich ja mit dem Tandem mitfahren“, erzählt Roswitha Stickdorn, Lebensgefährtin von Franz Helmers. Doch eine Beinverletzung machte einen Strich durch die Rechnung. So sprang Neffe Nils ein. Roswitha Stickdorn fährt dafür am Freitag wie die Mehrzahl der übrigen Teilnehmer mit dem Bus nach Evergem.

Die Rückfahrt werden die beiden Großenkneter Tandem-Radler am Sonntag dann auch mit dem Bus antreten.

Große Partnerschaftstreffen finden alle zwei Jahre statt

Alle zwei Jahre richten die beiden Partnergemeinden Großenkneten und Evergem (Belgien) abwechselnd ein großes Partnerschaftstreffen aus. Vor zwei Jahren waren die Evergemer in der Gemeinde Großenkneten zu Gast, in diesem Jahr fahren die Großenkneter mit rund 220 Teilnehmern für drei Tage nach Evergem.

Die Delegationsleitung wollte eigentlich Großenknetens Bürgermeister Volker Bernasko übernehmen. Das Gemeindeoberhaupt muss jedoch einen komplizierten Schlüsselbeinbruch auskurieren und bleibt zu Hause. Für Bernasko springt der 1. stellvertretende Bürgermeister Rolf Jessen ein, unterstützt vom Partnerschaftsausschussvorsitzenden Heinz Heinsen. Auch die 2. stellvertretende Bürgermeisterin Petra Spille-Kloft fährt mit nach Evergem.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.