• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Mit Frühstück fängt alles an

31.05.2018

Grund zum Feiern haben an diesem Donnerstag, 31. Mai, Hella-Christine Meyer, geborene Cohrs, und ihr Mann Horst Meyer. Das an der Schützenhofstraße in Kirchhatten lebende Paar feiert das Fest der goldenen Hochzeit.

Liebe geht durch den Magen, besagt eine Lebensweisheit. Im Falle der Meyers war es allerdings eine ungewöhnliche Variante. Eines Tages, erinnert sich Hella-Christine Meyer noch gut, besuchte Horst Meyer aus beruflichen Gründen den Hof ihrer Eltern. „Dort hat er mir mein Frühstück weggegessen, das ich mir gerade gemacht habe“, erzählt sie und lacht. Richtig näher gekommen sind sich die beiden später aber ganz klassisch bei einer Tanzveranstaltung.

Hella-Christine Meyer (69) stammt aus Bissel (Gemeinde Großenkneten), wo ihre Eltern einen kleinen landwirtschaftlichen Betrieb hatten. In Bissel besuchte sie auch die Schule, anschließend als Neuntklässlerin die Schule in Großenkneten und danach die Hauswirtschaftsschule in Huntlosen. Später legte sie die Prüfung zur städtischen Hauswirtschaftsmeisterin erfolgreich ab und war bis zur Rente bei Atlas Weyhausen (Wildeshausen) für die Kantine zuständig.

Bereits Anfang der 1990er Jahre gab sie erste Kochkurse für die Landfrauen, ab 2000 intensivierte sie – mittlerweile Rentnerin – diese ehrenamtlichen Angebote. Verständnis für gesunde Ernährung zu wecken, sei ihr Ziel, sagt sie. Die Kurse machten unheimlich viel Spaß.

Horst Meyer (77) kommt aus einer Kirchhatter Familie. Seinen Vater verlor er früh im Zweiten Weltkrieg. Der Jubilar besuchte als Heranwachsender die Volksschule, später die Landwirtschaftliche Berufsschule in Huntlosen und für ein Semester die Landwirtschaftliche Fachschule. Da der Hof der Familie zu klein war, schlug er beruflich eine andere Richtung ein. Meyer absolvierte bei der Genossenschaft eine Lehre als Groß- und Außenhandelskaufmann, nebenher lernte und bestand er auch die Prüfung zum landwirtschaftlichen Gehilfen. Berufliche Stationen waren die Genossenschaft Ohmstede, die Raiffeisen-Warengenossenschaft Bissel-Halenhorst und die Viehverwertung Großenkneten. An letzterer Stelle arbeitete Horst Meyer 36 Jahre lang bis zur Rente in der Buchhaltung.

1966 verlobte sich das Paar, 1968 wurde in der Ansgari-Kirche in Kirchhatten geheiratet. Wie heute wurde damals mitten im Ort die Straße gebaut. Wenn ihr mal streitet, versöhnt euch auf jeden Fall noch vorm Schlafengehen – diesen guten Rat gab einer der Arbeiter den Frischvermählten mit auf den Weg. Sie haben sich dran gehalten.

Aus der Ehe stammen zwei Kinder, drei Enkel und auch schon ein Urenkelkind. Besonders freuen sich Hella-Christine und Horst Meyer über den engen Kontakt zu ihren Kindern und deren Nachkommen. „Wir haben später zwei weitere Kinder dazubekommen“, lächelt die Jubilarin und meint damit Schwiegertochter und Schwiegersohn.

Gefeiert wird das Ehejubiläum mit Familie, Freunden, Nachbarn und Bekannten im Schützenhof.


Gratulieren unter   www.nwz-glueckwunsch.de 
Finden Sie unsere glücklichen Paare und viele Tipps auf NWZ-Hochzeit.de!

NWZ-Hochzeit.de
Finden Sie unsere glücklichen Paare und viele Tipps auf NWZ-Hochzeit.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.