• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Berufsleben: Nach der Ausbildung folgt die Fortbildung

06.08.2015

Landkreis 51 junge Bankkaufleute, unter ihnen Leyla Akman, Florian Düser, Daniel Gabriel, Martin Hahn, Marvin Kühn, Tobias Lampe und Henning Schröder aus der Regionaldirektion Wildeshauser Geest, haben ihre Ausbildung bei der Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) erfolgreich abgeschlossen. Dabei gab es einmal die Note „Sehr gut“ und acht Abschlüsse erzielten ein „Gut“. Mit einem festlichen Abend würdigte die LzO ihrer Nachwuchskräfte.

Gerhard Fiand, Vorsitzender des LzO-Vorstandes, begrüßte im Beisein von Personaldirektor Roland Otten und Ausbildungsleiter Björn Gribbe rund 160 Gäste, unter ihnen Dr. Thomas Hildebrandt, Geschäftsführer der IHK Oldenburg, Dr. Dietmar Haase, Direktor der Sparkassenakademie Niedersachsen sowie Vertreter der Berufsbildenden Schulen und der Jade Hochschule.

Den neuen Bankkaufleuten gratulierte Gerhard Fiand zu ihrem erfolgreichen Abschluss nach einer abwechslungsreichen Ausbildungszeit. Er riet seinen Nachwuchskräften, jetzt nicht nachzulassen und die Fortbildungsangebote der LzO für die weiteren Karriereschritte gezielt anzugehen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach der Ausbildung garantiert die LzO den Auszubildenden grundsätzlich die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis.

23 Maler und Lackierer sowie 19 Fahrzeuglackierer haben jetzt nach bis zu drei Jahren Lehrzeit die Gesellenprüfung im Maler- und Lackiererhandwerk bestanden. Während der Freisprechungsfeier im Haus der Kreishandwerkerschaft Oldenburg überreichten Obermeister Boris Jersch und der Prüfungsvorsitzende, Maler- und Lackierermeister Lars Sieberg, den erfolgreichen Absolventen den Gesellenprüfung mit einer Erinnerungsmedaille der Maler- und Lackierer-Innung Oldenburg.

Folgende Gesellen sind aus dem Landkreis Oldenburg.

Maler und Lackierer: Patrick Danso, Hatten (Ausbildungsbetrieb Frank Moese GmbH), Nadine Domroese, Wardenburg (Firma Manfred Kaiser), Jessica Punke, Hude (Firma Waldemar Keller), Laura Reinert, Hude (Firma Peter Becker GmbH), Alina Rüther, Wardenburg (Malerfachbetrieb Dähne & Sohn KG ).

Fahrzeuglackierer: Fabian Blachnik, Hatten (Ausbildungsbetrieb Fetzer & Harfst Kraftfahrzeuge GmbH), Mike Schwawusky, Hude, (Firma Jens Karsch).

Der sich abzeichnende Fachkräftemangel eröffnet den neuen Junggesellen im Fliesen-, Platten- und Mosaiklegerhandwerk persönlich gute Chancen, betonte Stefan Bohlken, Obermeister der Fliesen- und Natursteinleger-Innung Oldenburg, während der feierlichen Freisprechung im Haus der Kreishandwerkerschaft Oldenburg.

Zwölf Fliesen-, Platten- und Mosaikleger sowie vier Ausbaufacharbeiter mit dem Schwerpunkt Fliesenlegerarbeiten haben jetzt ihre Prüfung vor der Kommission der Fliesen- und Natursteinleger-Innung Oldenburg bestanden. Aus dem Landkreis Oldenburg sind dabei: Richard Lipske, Wildeshausen (Ausbildungsbetrieb Waldemar Lenz), Oliver Schneider, Hatten (Firma Thomas Lustig), Florian Tensing, Wardenburg (Firma Kurt Hattendorf Inh. Michael Hattendorf e.K.) sowie Andre Pastoor, Wardenburg (Firma Fred Böttcher). Letzterer erhielt für seine besonderen Prüfungsleistungen einen Gutschein für eine kostenlose Teilnahme an einem Fortbildungsseminar der Fliesen- und Natursteinleger-Innung Oldenburg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.