• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Nachwuchs startet durch

03.08.2012

Zehn Auszubildende starten beim Kartoffelveredler Agrarfrost GmbH & Co. KGe in ihre berufliche Zukunft. Sie haben sich unter einer Vielzahl von Bewerbern erfolgreich durchgesetzt. Mit 40 Prozent mehr Auszubildenden in diesem Jahr will das Unternehmen bewusst dem Fachkräftemangel entgegenwirken. Es zählt damit zu einem der größten Ausbildungsbetriebe in der Region. Sechs verschiedene Ausbildungsberufe stehen bei Agrarfrost zur Wahl. Gestartet sind: Thomas Lenz (Auszubildender zum Maschinen- u. Anlagenführer); Tammo Johannes (Auszubildender zum Industriekaufmann); Sergej Kusminych (Auszubildender zum Fachlagerist); Patrick Schlemminger (Auszubildender zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik); Damien Nawrath (Auszubildender zum Mechatroniker); Niklas Behnken (Auszubildender zum Industriekaufmann); Markus Buchtmann (Auszubildender zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik); Waldemar Littau (Auszubildender zum Fachlagerist); Timo Behrendt (Auszubildender zum Mechatroniker) und Janin Ahlers (Auszubildende zur Industriekauffrau). „Gut qualifiziertes Fachpersonal zu finden, ist oft schwierig. Deshalb bilden wir selber aus. So können wir sicher sein, dass unsere Mitarbeiter unsere hohen Qualitätsansprüche erfüllen“, sagt Bernt Müller, Personalreferent bei Agrarfrost. Wie Personalleiter Oswald Schröder sagte, konnten in diesem Jahr 70 Prozent des Abschlussjahrgangs übernommen werden.

Acht neue Nachwuchskräfte wurden von Landrat Frank Eger, Personalamtsleiter Carsten Sünramm sowie die Ausbildungsleiterinnen Beate Jüchter und Eva-Maria Schröer im Kreishaus begrüßt. Der 20-jährige Jan-Hendrik Schütte aus Ganderkesee und Patrick Bröcker (20, aus Bruchhausen-Vilsen) beginnen ein Dualstudium mit dem Studienschwerpunkt Verwaltungsbetriebswirtschaft. Die Westerstederin Tabea Hemken (18) hat sich für die gleiche Ausbildung, aber mit dem Studienschwerpunkt Allgemeine Verwaltung entschieden. Alle drei werden ihr Studium an der Hochschule in Hannover absolvieren. Benjamin Mietzon (17, Wildeshausen), Christian Keuter (31, Höltinghausen) und CorinnaHeitmann (20, Ahlhorn) starten die Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte. Schließlich begrüßte Eger noch zwei Fachoberschülerinnen: Jana Einemann (16) aus Dötlingen besucht im kommenden Schuljahr die 11. Klasse der Fachoberschule Wirtschaft und möchte in ihrem Jahrespraktikum die Arbeit der Kreisverwaltung näher kennen lernen. Die Goldenstedterin Johanna Schreiber (18) besucht ebenfalls die 11. Klasse der Fachoberschule Gesundheit und Soziales.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das Team der Wildeshauser Firma Hermes Systeme GmbH wird um fünf Nachwuchskräfte verstärkt. Die Ausbildungsleiter Barbara Kolbe und Wolfgang Lesse begrüßten die Auszubildenden Mats Johansson (Elektroniker, Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik), Alicia Osterloh (Bürokauffrau), Conrad Kramer (Elektroniker, Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik), Patrick Hinners (Elektroniker, Fachrichtung Automatisierungstechnik) und Lennard Ritterhoff (Elektroniker, Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik). Natürlich wünschte auch Geschäftsführer Ingo Hermes einen erfolgreichen Start im Betrieb.

 Insgesamt 60 neue Auszubildende starten bei der Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) ins Berufsleben. Für die Regionaldirektion Wildeshauser Geest begrüßten Jörg Niemann (Direktor für den Bereich Privatkunden) und sein Stellvertreter Klaus Döring am Donnerstag in der Wildeshauser Filiale die Auszubildenden Florian Düser, Daniel Gabriel, Martin Hahn und Marvin Kühn. Bereits am Vortag waren sie in der Oldenburg Zentrale von LzO-Personaldirektor Johannes Reichelt empfangen worden. Für das vielschichtige Ausbildungskonzept ist die LzO im vergangenen Jahr mit PIA, dem Preis für Innovative Ausbildung der Nordwest-Zeitung, ausgezeichnet worden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.