• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

JUBILÄUM: Nächtliche Spiegeleier fürs Königshaus

27.05.2006

MUNDERLOH MUNDERLOH - Einer hölzernen Eckbank hat der Schützenverein Munderloh seine Gründung vor 50 Jahren zu verdanken. Tischler Johann Schlake, von 1956 bis 1960 der erste Vorsitzende des Vereins, hatte dieses Sitzmöbel Anfang ’56 für die Küche der Familie Brüers gefertigt. Das wurde von Schlake, Adolf Osterthun und Heinrich Brüers gemeinsam kräftig „begossen“. Dabei kam ihnen der Gedanke, einen „Schießverein“ zu gründen. Die in Trinklaune entstandene Idee wurde schnell Realität: Am 30. März 1956 wurde die Gründungsversammlung einberufen – 71 Menschen erklärten ihren Beitritt. Der Schießbetrieb fand zunächst noch im Saal bei Brüers statt, ehe die Mitglieder in Eigenarbeit einen neuen Schießstand in den Jahren 1956/57 entstehen ließen. Die erste neu beschaffte Anlage der Firma Petershagen ist heute noch in Betrieb.

Die Küche bei Brüers hat weiterhin eine Rolle gespielt in der Geschichte des Schützenvereins: Dort wurde nachts nach den Festbällen weitergetanzt. Kein Mitglied eines neu ausgeschossenen Königshauses kommt um ein nächtliches Spiegeleieressen herum – das ist bis heute so geblieben.

Zwar gab und gibt es unter den Munderloher Grünröcken auch immer wieder versierte Schützen – das beweisen vor allem die zahlreichen Erfolge bei Pokalschießen. Doch „Spaß und Freude am geselligen Vereinsleben stehen im Vordergrund“, betont Vorsitzender Norbert Marx-Marks, „Meisterschaften sind nicht so unser Ding.“ Marx-Marks führt seit dem Jahr 2004 den Traditionsverein, zuvor hatte er sich ein Jahr lang das Amt mit Günter Osterloh geteilt, der den Verein von 1985 bis 2004 geleitet hatte und 2005 zum Ehrenvorsitzenden ernannt wurde. Noch länger, nämlich über einen Zeitraum von 25 Jahren, hatte Walter Stolle als Vorsitzender die Geschicke des Schützenvereins von 1960 bis 1985 geprägt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der knapp 220 Mitglieder starke Verein kennt keine Nachwuchssorgen: Etwa 20 Kinder im Alter von acht bis 14 Jahren nehmen regelmäßig am Übungsschießen teil. „Die Jugendarbeit ist bei uns hervorragend“, urteilt Norbert Marx-Marks.

Ein Meilenstein in der Chronik des Vereins ist die in diesem Jahr vorgenommene Einweihung der Laserschießanlage, die rege in Anspruch genommen wird.

Das Jubiläumsjahr enthält für die Munderloher Grünröcke einige Höhepunkte: Dazu gehört an diesem Wochenende das Schützenfest. Ganz besonders freut sich der Verein auf die Teilnahme am größten Schützenfest der Welt: 30 Mitglieder werden am 2. Juli gemeinsam mit dem Spielmannszug JFSZ Elsfleth beim Schützenmarsch in Hannover mitmachen.

Im Zuge der Jubiläumsfeierlichkeiten wird am Sonntag, 16. Juli, ab 10 Uhr ein „Human-Kicker-Turnier“ beim Landgasthaus Brüers ausgerichtet. Mannschaften mit jeweils neun Spielern können bis zum 25. Juni bei Uwe Düßmann ( 04484/945555) oder Tobias Spannhake ( 04482/334) angemeldet werden. Zum großen Jubiläumsball lädt der Schützenverein am Sonnabend, 22. Juli, ab 19.30 Uhr bei Brüers ein. Mit dem Königsschießen im September und dem anschließenden Königsball am 23. September neigt sich das Jubiläumsjahr dem Ende entgegen.

Stephan Onnen Redakteur / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2114
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.