• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Nahrungsmittel für Hilfsbedürftige

20.05.2015

Ahlhorn Von der Bedeutung des Ehrenamtes für die Gesellschaft haben sich Mitglieder der SPD-Ratsfraktion der Gemeinde Großenkneten überzeugen können. Sie besuchten die Tafel in der alten Feuerwehrwache in Ahlhorn und machten sich einen Eindruck von der täglichen Arbeit und den Lebensbedingungen der Menschen, die die Einrichtung aufsuchen.

Peter Krönung, Vorsitzender der Wildeshauser Tafel, machte mit eindrucksvollen Zahlen deutlich, dass vielen Menschen mit Grundnahrungsmitteln geholfen werden muss. Zurzeit bediene die Ahlhorner Tafel circa 198 aktive Haushalte mit 800 Personen. Davon kämen durchschnittlich 95 Haushalte mit circa 420 Personen wöchentlich in die Ausgabe.

Die Ratsmitglieder der SPD zeigten sich nach eigenen Aussagen tief beeindruckt vom Engagement der vielen ehrenamtlichen Helfer. In Ahlhorn seien aktuell 21 Personen ehrenamtlich tätig. Auch die Bereitschaft des örtlichen Einzelhandels und der Industrie, Lebensmittel zu spenden, imponierte den Besuchern.

„Wir stehen hinter der Zielsetzung der Tafel“, meinte der Fraktionsvorsitzende Hartmut Giese. Es sei „schlimm genug, dass in unserem reichen Deutschland immer mehr Menschen nicht über ein ausreichendes Einkommen verfügen, um sich die notwendigen Grundnahrungsmittel zu kaufen.“

Die SPD-Fraktion werde sich, so Giese, „weiterhin vorbehaltlos für die Förderung dieser sozialen Arbeit in unserer Gemeinde einsetzen.“

Weitere Nachrichten:

SPD | Tafel | Ehrenamt | Wildeshauser Tafel | Ahlhorner Tafel