• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Erste Pläne liegen vor

22.02.2018

Neerstedt In den vergangenen Monaten hat es hinter den Kulissen viele Gespräche zum geplanten interkommunalen Gewerbegebiet Hockensberg gegeben. Dabei wurden Themen wie Verkehr, Abwasser, Oberflächenentwässerung, Schall, Geruch sowie Natur- und Landschaft vorbereitet und in der Projektgruppe Harpstedt/Wildeshausen/Dötlingen abgestimmt. Knapp drei Jahre nach dem Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan Nr. 55 „Gewerbegebiet Hockensberg. Das Brakland“ wird der Planentwurf an diesem Donnerstag, 22. Februar öffentlich im Bau-, Straßen- und Verkehrsausschuss der Gemeinde Dötlingen vorgestellt. Es ist einer von vielen interessanten Punkten ab 18 Uhr im Neerstedter Rathaus.

Beim umstrittenen Gewerbegebiet, das von den Hockensbergern massiv abgelehnt wird, geht es neben der Zustimmung zum Planentwurf um den nächsten Verfahrensschritt – die öffentliche Auslegung der Pläne und somit die frühzeitige Bürger- und Trägerbeteiligung. Parallel wird auch die notwendige Änderung des Flächennutzungsplans besprochen und in die öffentliche Beteiligung gegeben.

Erster Beratungspunkt des Abends ist die 24. Änderung des F-Planes und der B-Plan Nr. 78 „Eilers Energie“, Aschenstedt. Hier geht es um das Ergebnis der öffentlichen Auslegung sowie den Satzungsbeschluss.

Nach Hockensberg wendet sich der Ausschuss der geplanten „Bauerngolfanlage“ in Grad zu. Die Ergebnisse der frühzeitigen Bürger- und Trägerbeteiligung und der öffentlichen Auslegung werden besprochen. Beim B-Plan Nr. 75 „Biogas NWN“ in Neerstedt ist das Verfahren kurz vor dem Abschluss. Hier steht der Satzungsbeschluss bevor.

Weiteres Thema ist die Weiterentwicklung des Prechtgrundstücks im Bereich zwischen Goldbergsweg/Walschenkampsweg/Zur Loh in Dötlingen. Hier sind neue Ideen gefragt, nachdem die Genossenschaft von „Wi helpt di“ sich vom Wohnbauprojekt verabschiedet hat.

Ganz zum Schluss steht auf der Tagesordnung ein Punkt, dem für dieses Jahr hohe Bedeutung zukommt: der Haushalt 2018, soweit die Ansätze den Bereich des Ausschusses betreffen.

Mieten oder kaufen, Wohnung oder Haus, Gewerbe oder Grundstück?

NWZ-Immo.de
Mieten oder kaufen, Wohnung oder Haus, Gewerbe oder Grundstück?

Ulrich Suttka Stv. Redaktionsleitung, Großenkneten/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2702
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.