• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Zusammenstoß mehrerer Fahrzeuge – B211 voll gesperrt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 30 Minuten.

Unfall Bei Großenmeer
Zusammenstoß mehrerer Fahrzeuge – B211 voll gesperrt

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Straßenarbeiten auf Zielgerade

08.11.2019

Neerstedt /Kirchhatten Über drei Wochen ist zwischen Neerstedt und Kirchhatten kein Durchkommen: Die Kirchhatter Straße ist seit dem 14. Oktober für Sanierungsarbeiten gesperrt – doch ein Ende ist in Sicht.

„Wir sind zeitlich immer noch im Plan“, berichtet Frank Zielesny, stellvertretender Leiter der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Oldenburg. Aufgeteilt waren die Arbeiten dabei in zwei Abschnitte. Der erste verläuft über gut 900 Meter hinter dem Ortsausgang Neerstedt bis zur Müllumschlagstation und ist bereits fertig gestellt.

Auf dem zweiten Teilstück wird aktuell noch gearbeitet. „Die Asphaltierungsarbeiten sind abgeschlossen“, verrät Frank Zielesny. Im Anschluss wurde mit den Arbeiten auf dem Radweg begonnen. „Die Arbeiten sollen am Freitag fortgesetzt werden“, sagte Projektleiterin Kirsten Wahl.

Sollte das Wetter mitspielen, könnten die gesamten Arbeiten – wie geplant – am 15. November abgeschlossen und die Fahrbahn wieder freigegeben werden. „Es fehlen noch die Markierungsarbeiten“, so Zielesny. Hier müsse man aber eine vernünftige Wetterlage abwarten. Außerdem stehen die Angleichungen der Zufahrten an die Straße noch aus.

Wenn das erledigt ist, dann endet für die Autofahrer auf der Strecke zwischen Neerstedt und Kirchhatten auch das Fahren der Umleitung. Rund 14 Kilometer ist diese lang und somit neun Kilometer länger als der Weg über die Kirchhatter Straße. „Die Umleitung hat ganz gut funktioniert“, zog Kirsten Wahl bereits ein positives Fazit.

Doch so mancher Autofahrer wird sich freuen, dass er zwischen den beiden Orten nur noch fünf Kilometer zurücklegen muss – und sein Ziel wieder schneller erreichen kann.

Sönke Spille Volontär, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.