• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Neue Raststätten stehen im Stau

19.03.2014

Wildeshausen /Dötlingen Bis die Abrissbirnen und Bagger anrücken können, dauert es zwar noch, doch inzwischen steht ein grober Terminplan für das Planfeststellungsverfahren für den Abriss und anschließenden Neubau der Autobahn-Raststätten Wildeshausen-Nord und -Süd (beide in der Gemeinde Dötlingen).

„Es gab ein paar Verzögerungen, aber nach aktuellem Stand kann das Planfeststellungsverfahren im Frühherbst – also zwischen September und Oktober dieses Jahres - beginnen“, sagte Joachim Delfs, Leiter der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr Geschäftsstelle Oldenburg, auf Nachfrage der NWZ . Da dieses Verfahren bis zu ein Jahr dauern kann, rechnet Delfs frühestens im kommenden Jahr mit dem Beginn der Bauarbeiten. „Ich sehe aber keine großen Probleme, die das Verfahren unnötig in die Länge ziehen könnten“, sagte Delfs.

Wie berichtet, sollen beide Raststätten und Tankstellen nacheinander abgerissen und in kompakter Bauweise neu gebaut werden, damit mehr Parkplätze hauptsächlich für Lastwagen zur Verfügung stehen. Laut Delfs können die Bauarbeiten bis zu einem Jahr und neun Monate dauern. „Da wir sehr unebene Flächen haben, muss viel Erdbau betrieben werden. Außerdem sollen die Arbeiten bei laufendem Betrieb stattfinden“, sagte Delfs. Nach dem Umbau soll es auf den Rastanlagen Nord und Süd insgesamt 160 Auto-Stellplätze, 100 Parkplätze für Lastwagen (vorher 50) sowie 24 Plätze für Autos mit Anhängern und Wohnmobile geben. Der Ausbau der Stellflächen ist Teil eines Konzeptes für sämtliche Parkplätze an der Autobahn 1 im Bereich der Oldenburger Behörde.

Die Luftaufnahme finden Sie auf OL-Luftbilder.de

Sabrina Wendt Redakteurin / Wirtschaftsredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2042
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.