• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Neuer König ist „lange genug dabei“

20.05.2008

COLNRADE Ralf Lindemann ist neuer Schützenkönig im Schützenverein Beckstedt. Zusammen mit seiner Frau Sonhild als Königin bestieg er am Sonntag im Festzelt beim Dorfgemeinschaftshaus in Colnrade den Beckstedter Schützenthron. Seine Nachbarinnen Ursula Reinert und Heike Kähne begleiten ihn als Ehrendamen durch das Amtsjahr.

Von den 24 Bewerbern um den Schützenthron qualifizierten sich zehn fürs Umschießen, indem sie im ersten Schießdurchgang 30 Ringe hinlegten. Beim Stechen behielt Ralf Lindemann die Oberhand. Vizekönig wurde Günter Wachendorf. Drittbester Schütze war Gerrit Höfemann. Der neue Hofstaat wurde dem jubelnden Schützenvolk vom langjährigen Vereinschef Erwin Lührs vorgestellt.

Zuvor hatte Lührs dem abgehenden Königspaar Karl- Heinz und Elke Hartje dafür gedankt, dass sie den Verein ein Jahr lang repräsentiert hatten. „Es war eine große Freude, mit Euch die Feste zu feiern“, so Lührs. Dem neuen König Lindemann hatte Lührs bezüglich seiner Amtsverpflichtungen nichts mitzuteilen. „Du bist lange genug dabei und weißt, was du zu tun hast“, sagte der Vorsitzende.

Beim Luftgewehr-Wettkampf um Orden belegten Tjark Bethke, Wolfgang Bethke und Isabel Lindemann die vorderen Plätze. Beim Kleinkaliber-Schießen hatte Tjark Bethke ebenfalls die Nase vorn. Ralf Lindemann und Lars Bieschke gingen als zweite und dritte Sieger aus dem Wettbewerb hervor. Beim Schießen um Sachpreise siegte Jürgen Westphale vor Olaf Klirsch und Karin Lange.

Bereits am Sonnabend waren beim Beckstedter Schützenfest die neuen Majestäten der Schützenjugend, der Junioren und der Damen im Verein proklamiert worden. Vereinschef Erwin Lührs eröffnete die Krönungszeremonie mit der Mitteilung, dass es gelungen sei, in allen drei Disziplinen Nachfolger für die abgehenden Würdenträger zu ermitteln.

Als neue Jugendkönigin stellte er Alberina Cordes den Vereinskameraden vor. Als Prinzgemahl wünschte sich die Jugendkönigin Philip Fitzer. Da der nicht anwesend war, akzeptierte sie vorübergehend Dennis Schmidt als ihren Begleiter. Christin Schmidt und Stefanie Fitzer, die als zweite und dritte Siegerin aus dem Königsschießen der Jugendlichen hervorgingen, gehören als Ehrendamen zum Königshaus der Vereinsjugend.

Das Königsschießen der Junioren gewann Jasmin Wolters. Sie wählte Andre Koch als Prinzgemahl. Ihre Zwillingsschwester Julia Wolters, die im vergangenen Jahr die Königskette getragen hatte, ging als zweite Siegerin aus dem Wettbewerb hervor. Dritter Sieger war Tjark Bethke.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.