• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

FREMDENVERKEHR: Nicht nur der Name ändert sich

14.06.2006

HATTEN Ein neuer Vorstand soll am 12. Juli gewählt werden. Die Gemeinde übernimmt die Geschäftsführung.

Von Stephan Onnen HATTEN - Aus dem „Fremdenverkehrsverband Hatten“ wird der Touristik-Verband Hatten“ – davon, dass sich in der Tourismusförderung nicht nur der Name ändert, versuchte Kämmerin Elke Szepanski jetzt die Mitglieder des Finanz- und Wirtschaftsausschusses zu überzeugen. Nachdem die Arbeit des seit 1980 bestehenden Fremdenverkehrsverbandes eingeschlafen war, habe sich nun eine „kompetente Arbeitsgruppe“ gebildet, die sich mit der Neugestaltung der Verbandsarbeit beschäftigt. Bisher seien eine neue Satzung sowie Vorschläge für eine neue Beitragsordnung erarbeitet worden, berichtete Szepanski. Am 12. Juli ist eine Mitgliederversammlung geplant, in der weitere Mitglieder – derzeit sind es 45 – geworben werden sollen und ein neuer Vorstand gewählt werden soll.

An der Arbeitsgruppe wirken die „Leistungsträger“ im lokalen Tourismus mit – das sieht Szepanski als viel versprechendes Signal. Beteiligt haben sich Manfred Ripken (Gesellschaftshaus Ripken), Margret Stolle (Gasthof „Zur Mühle“), Eckard Bruns-Schnitker („Hotel Zum Deutschen Hause“), Gudrun Dormann („Bistro Forum-Treff“), Jens Wintermann („Dorfkrug Meiners“), Ursel Wolff (Vermieterin) und Geschäftsmann Rolf Knipper. „Wir sind offen und dankbar für jeden, der sein Know-how einbringen möchte“, sagte Elke Szepanski. Zur Mitgliederversammlung werde man alle schriftlich einladen, von denen man sich vorstellen kann, dass Interesse am Tourismus besteht, kündigte die Kämmerin an.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Gemeinde Hatten wird dem neuen Touristik-Verband auf der Grundlage des Satzungsentwurfes beitreten – das hat der Finanz- und Wirtschaftsausschuss einstimmig bei drei Enthaltungen empfohlen – obwohl es in der jüngsten Sitzung Kritik an der tragenden Rolle der Gemeindeverwaltung gegeben hatte. „Ich kenne keinen Verein, in dem zwei Leute aus der Verwaltung den Ton angeben“, meinte CDU-Ratsherr Thomas Schulze. Die Gemeinde könne zwar dafür sorgen, die Interessengruppen an einen Tisch zu bekommen. „Man sollte den Leuten jedoch die Freiheit lassen, selber Initiativen zu entwickeln“, so Schulze. Helmuth Koopmann (SPD) regte an, den Touristik-Verband als Teil eines Kommunalmarketings zu sehen. Freidemokrat Heino Schnitker war der Ansicht, der Verband sollte die Geschäftsführung selber bestreiten – die Satzung, die im Ausschuss Zustimmung gefunden hat, sieht jedoch vor, dass die Gemeinde eben jene Aufgabe wahrnimmt. „Es ist wichtig, dass die Gemeinde der Motor ist“, meint Elke Szepanski.

Finanziell am stärksten sollen sich laut Satzung Hotels und Gaststätten, die über Übernachtungsmöglichkeiten verfügen, sowie das Freizeitzentrum mit jeweils 80 Euro/Jahr engagieren. Gastronomiebetriebe zahlen 50 Euro. Der Jahresbeitrag für Vermieter von Ferienwohnungen, die Jugendherberge sowie Gewerbetreibende beträgt 25 Euro. Einzelmitglieder sind mit zehn Euro pro Jahr dabei.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.