• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Kreisstraßen bekommen neuen Schliff

11.10.2019

Oberlethe /Wardenburg Von Oberlethe nach Wardenburg geht es momentan nur über einen Umweg. Die Wardenburger Straße ist wegen Bauarbeiten gesperrt. Der Landkreis Oldenburg lässt seit Montag die Fahrbahnen der Wardenburger Straße, Friedrichstraße sowie Tungeler Damm (K 149 und K 292) zwischen Wardenburg und Oberlethe sanieren.

Für das Sanierungsprogramm von Straßen stehen dem Landkreis laut Ann-Christin Gajda, Mitarbeiterin der Kreisstraßenverwaltung, in diesem Jahr 1,8 Millionen Euro zur Verfügung, für Radwege 700 000 Euro. Die Investitionskosten für die Straßensanierung in Oberlethe liegen bei etwa 425 000 Euro.

Grund für die Erneuerung der beiden Kreisstraßen war ihr schlechter Zustand. „Es gab viele Flickstellen und Reparaturbeläge. Das hält für eine gewisse Zeit, aber irgendwann muss die Straße erneuert werden“, so Gajda. Die Straßen hätten Schäden wie Aufwölbungen, Risse und Schlaglöcher aufgewiesen. Jetzt werde die Deckschicht abgefräst, damit eine neue Asphaltbetondecke angebracht werden könne. In einzelnen Bereichen würden auch die Entwässerungsrinnen und Bordsteine angepasst werden.

Die Bauarbeiten erstrecken sich über eine Länge von etwa einem Kilometer auf der Kreisstraße 292, Friedrichstraße und Wardenburger Straße. Auf dem Tungeler Damm, Kreisstraße 149, ist es noch einmal ein halber Kilometer. Zudem habe man entschieden, die Sanierungsstrecke nach vorne und hinten heraus etwas zu erweitern, fügt Gajda hinzu.

Voll gesperrt werden muss der Bereich ab Brooklandsweg in Wardenburg bis zur Böseler Straße beziehungsweise Tungeler Damm in Oberlethe sowie der Tungeler Damm ab Wardenburger Straße bis Am Brink. Voraussichtlich am Samstag, 19. Oktober, werden alle Fahrbahnen wieder freigegeben. Restarbeiten erfolgen bis Ende Oktober.

Nina Janssen Volontärin, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.