• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++

Software-Unternehmer
John McAfee tot im Gefängnis gefunden

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Jugendpflege: Programm für sportlich-spannende Ferien

18.01.2014

Großenkneten Die Gemeinde Großenkneten bietet in Zusammenarbeit mit der VIASOL gGmbH auch in den Sommerferien 2014 eine Schulkinder-Ferienbetreuung an. Vom 31. Juli bis 15. August haben Eltern die Möglichkeit, ihre Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren im Dorfgemeinschaftshaus in Großenkneten von qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreuen zu lassen. Das Angebot soll berufstätige Eltern und Alleinerziehende unterstützen und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf fördern.

Selbstverständlich gilt das Angebot jedoch auch für diejenigen, die keiner oder nur einer geringen Erwerbstätigkeit nachgehen und sich eine Entlastung erhoffen.

Die für das Projekt angemeldeten Kinder werden die Zeit in den Sommerferien kreativ, sportlich und spannend gestalten können. Auch interessante Ausflüge stehen auf dem Programm.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Alle Kinder werden – nach verbindlicher Anmeldung – täglich zwischen 7.30 Uhr und 15 Uhr betreut. Die Kosten betragen sieben Euro pro Kind und Tag. Bei Bedarf können die Kinder an einem gemeinsamen Mittagessen für drei Euro pro Kind und Tag teilnehmen.

Geringverdienende Eltern haben die Möglichkeit, die Übernahme der Betreuungskosten beim Kreis-Jugendamt zu beantragen. Eltern im Arbeitslosengeld-II-Bezug werden gebeten, mit ihrer „Fallmanagerin“ bzw. ihrem „Fallmanager“ Kontakt aufzunehmen.

Die Gleichstellungsbeauftragte Antje Oltmanns und Gemeindejugendpflegerin Gisela Raabe haben nun die Werbemaßnahmen für das Projekt gestartet und Plakate sowie Handzettel in den Schulen sowie in Geschäften und Einrichtungen im Gemeindegebiet verteilt.

Anmeldungen zur Kinderferienbetreuung nimmt Kerstin Lehmann von der VIASOL gGmbH, Ganderkesee, (Telefon  0 42 22/4 08 13, E-Mail: lehmann@viasol-ol.de) entgegen.

Natürlich geben auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeindejugendpflege (Telefon   0 44 35/ 38 81 61, E-Mail: jugendpflege@grossenkneten.de) und die Gleichstellungsbeauftragte (Telefon   0 44 35/6  00 11 0, E-Mail: antje.oltmanns@grossenkneten.de) weitere Auskünfte zu dem Projekt.

Der große Wahl-Check Oldenburg
Sagen Sie uns Ihre Meinung und sichern Sie sich im Anschluss die Chance auf 5x 100 €-Gutscheine für den Nordwest-Shop.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.