• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Ausbildung: Prüfen, ob der Beruf des Tischlers zu einem passt

28.12.2016

Landkreis Wer gerne mit Holz arbeitet und eine Ausbildung zum Tischler anstrebt, kann die Eignung für das anspruchsvolle Handwerk überprüfen. Die Tischler-Innung Oldenburg lädt alle Jugendlichen, die sich mit dem Gedanken einer dreijährigen betrieblichen Ausbildung zum Tischler beschäftigen, zu einem freiwilligen Test ein.

Dieser findet am Dienstag, 24. Januar, von 14.30 bis 16 Uhr in der Oldenburger Tischlerei Ullmann Holzwerkstätten, Ammerländer Heerstraße 364, in Oldenburg-Wechloy, statt. Zu Beginn der Innungsveranstaltung erhalten die Lehrstellenbewerber im Rahmen einer Werkstattführung einen Einblick in das handwerkliche Berufsprofil.

Für Fragen zur Ausbildung sowie Aufstiegsmöglichkeiten im Beruf stehen die Vorstandsmitglieder der Tischler-Innung Oldenburg zur Verfügung. Hier können sich auch Eltern informieren.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Der Eignungstest prüft die wesentlichen Fähigkeiten, die ein Bewerber mitbringen sollte“, erläutert Tischlermeister Bernd Martens. „Dazu gehören mathematische Kenntnisse, räumliches Vorstellungsvermögen, technisches Grundverständnis und Konzentrationsfähigkeit“.

Nach Auswertung erhalten alle Testteilnehmer ein Zertifikat als Grundlage für eine Bewerbung per Post zugesandt.

„Gerade in der momentanen so schwierigen Ausbildungssituation ist es wichtig, die wenigen freien Plätze mit passenden Bewerbern zu besetzen“, erklärt Tischlermeister Carsten Krömer, Lehrlingswart der Tischler-Innung Oldenburg. „Mit unserer Aktion möchten wir beide Seiten unterstützen: Die Jugendlichen vermeiden eventuell einen Fehler bei der Berufswahl und die Betriebe erhalten durch das Zertifikat Auskunft, inwieweit ein Bewerber prinzipiell geeignet ist“.

Eine Anmeldung zum Eignungstest ist bei der Tischler-Innung Oldenburg, Tannenstraße 9-11, 26122 Oldenburg, Telefon   0 44 01/77 0 90, Mail zentrale@khs-ol.de erforderlich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
DIE WIRTSCHAFT

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.