• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Radtour zum Dümmer und Reise nach Polen

18.02.2017

Harpstedt Krakau und Breslau will man sich ansehen, in Worpswede spazieren gehen, an der Ems und zum Dümmer radeln. Keine Frage: Der Landfrauenverein Harpstedt-Heiligenrode kommt in den nächsten Monaten ganz schön rum. Einen Überblick über die Fahrten und auch die weiteren Angebote des Programms 2017/18 gab jetzt das dreiköpfige Vorstandsteam – bestehend aus Ursel Göbberd, Heike Kastens und Astrid Lehnhof.

Bevor das „eigentliche“ Programm beginnt, steht für den mehr als 600 Mitglieder starken Verein die Jahreshauptversammlung an. Der Termin: Mittwoch, 8. März, um 19 Uhr im Charisma in Harpstedt.

„Abschied und Neubeginn“ ist die Versammlung überschrieben. Dieser Titel erklärt sich durch Punkt zehn der Tagesordnung: Vorgesehen ist eine Satzungsänderung, wonach künftig alle Vorstandsmitglieder gleichberechtigt handeln und die Aufgaben und Funktionen innerhalb des Teams verteilen. Die Schriftführerin und eine weiteres Mitglied sollen den geschäftsführenden Vorstand bilden. Durch die Neuerung wird es die bisherige Struktur mit einem dreiköpfige Vorstandsteam nicht mehr geben.

Anmeldungen für die Jahreshauptversammlung werden von Montag, 20., bis Freitag, 24. Februar, bei Ursel Göbberd, Telefon   04244/7112, erbeten. Die Versammlung ist mit einem Abendimbiss verbunden (Kosten: 10 Euro).

Das erste Veranstaltungsangebot im Programm 2017/18 kündigt der Landfrauenverein für Mittwoch, 19. April, 19.30 Uhr, an.  Judith Soegtrop-Wendt wird im Hotel Zur Wasserburg über die Mutter-Töchter-Beziehung sprechen.

Auf die Sättel wird am Freitag, 19. Mai, gebeten. Dann steht eine dreitägige Radtour zum Dümmer auf dem Programm.

Die weitere Vorhaben in Kürze:
Juni/Juli: Ferienspaßaktion „Kräuterdetektive entdecken Petersilie, Liebstöckel & Co.“;
Montag, 12., bis Freitag, 16. Juni: Radwanderreise auf dem Emsradweg;
Freitag, 23. Juni, 18 bis 20 Uhr, und Sonnabend, 24. Juni, 9.30 bis 17 Uhr: „Stein trifft Meißel – Arbeiten mit Sandstein“;
Dienstag, 11. Juli, 16 bis 21 Uhr: „Wir bitten zu Tisch in der Orangerie im Essgarten“;
Sonnabend, 5. August, 13 Uhr: Fahrt zu „Hammenacht“ und „Döntjes ut’ Düvelsmoor“ in Worpswede;
Freitag, 25. August: „Echt Kuhl!“: Kühe, Kaffee, Käse auf Hof Bunkemühle;
Freitag, 8., bis Mittwoch, 13. September: Krakau – Solina See & Waldkarpaten – Breslau, Reise in den Südosten von Polen;
Sonnabend, 30. September, 9 Uhr: „Das letzte Tabu – Über das Sterben reden und den Abschied lernen“, mit Prof. Dr. Annelie Keil.

Noch im Herbst sind schließlich Aktionen in Grundschulen, ein Geschichtenabend im Ofenhaus Colnrade, Weihnachtsfeier und ein Besuch im Museumsdorf Cloppenburg vorgesehen.


Mehr Infos über das Programm und den Verein unter    www.landfrauen-harpstedt-heiligenrode.de 
Karsten Kolloge Harpstedt / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2706
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.