• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Rewe-Neubau bis Ende 2017 möglich

10.08.2016

Wildeshausen Schon seit Wochen liegt die Fläche des ehemaligen Hotels und Restaurants Wolters flach da, bis auf einen kleinen Mauerrest zum Nachbarhaus war der Abbruch der Immobilie abgeschlossen. In der kommenden Woche soll auch der Rest des Gebäudes verschwinden, der direkt mit dem Nachbarhaus verbunden war.

Dort wird jetzt die Außenwand neu gezogen. Im Laufe der Woche soll der restliche Abbruch dann erledigt sein.

Ziemlich zeitgleich mit den letzten Abbrucharbeiten kam auch Bewegung in die Verhandlungen über die Zukunft des Grundstücks. Seit Montag gebe es eine mündlich bestätigte Einigung mit dem Besitzer des Rewe-Marktes, einem amerikanischen Pensionsfonds, erklärte der Wildeshauser Immobilienunternehmer Wolfgang Warkotz auf Nachfrage der NWZ. 

Warkotz hatte das Grundstück von Wolters-Inhaberin Barbara Wolters gekauft, um auf dem Gelände die Vergrößerung des Einkaufsmarktes zu ermöglichen. Der benachbarte Rewe-Markt mit der Getränkeabteilung im separaten Gebäude soll abgerissen und größer unter einem Dach wieder aufgebaut werden. Auf dem Wolters-Gelände sollen Parkplätze entstehen.

Die Verhandlungen mit dem Pensionsfonds in den USA und dessen Vertretern in London und Berlin seien nicht einfach gewesen. „Ich hätte alles gerne vier bis sechs Wochen früher unter Dach und Fach gehabt“, so Warkotz.

Bis mit Abbruch und Neubau begonnen werden könne, werde aber wohl noch einige Zeit vergehen, nimmt Warkotz an. Zunächst müsse die Stadt Wildeshausen den Bebauungsplan entsprechend anpassen.

Bei einer vermuteten Bauzeit von vier bis fünf Monaten sei eine Eröffnung des neuen Marktes gegen Ende 2017 realistisch, so Warkotz.

Christian Quapp Redakteur / Redaktion Bad Zwischenahn
Rufen Sie mich an:
04403 9988 2630
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.