• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

„Riesiges Maisfeld als Attraktion für Touristen?“

11.08.2010

„Deutliches Signal gegen Biogas-Anlagen“, Ð -Artikel vom 7. August 2010:

Aus Anlass der öffentlichen Ratssitzung mit Schwerpunkt Genehmigung des Baues von Biogas-Anlagen und weiteren Mastställen für Geflügel kann man nur noch sagen: auf Pest folgt Cholera. Es ist erschreckend, wie die CDU-Fraktion alle Einwände der anderen Fraktionen vom Tisch wischt und immer mit dem Hinweis, die Entscheidungen würden ohnehin im Kreistag gefällt. Ist die Einstellung und Meinung der Bürger überhaupt nichts mehr wert? Brauchen wir dann überhaupt über 30 Ratsherren/-frauen – das ledigliche Abnicken könnte doch dann auch die Hälfte übernehmen!

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wollen wir wirklich neun Biogas-Anlagen mit vielleicht über 2000 Hektar Maisanbau in unserer Gemeinde? Welche Chancen bleiben den anderen Landwirten noch bei diesem Preisen für ihre Erzeugnisse und Pacht für Ländereien, wenn die Inhaber der Biogasanlagen alles bezahlen (müssen), um ihren Bedarf zu decken? Wie hat schon ein alter, weiser Indianer gesagt: Wenn alle Bäume gefällt, alle Flüsse versiegt usw., wird der Mensch feststellen, dass man Geld nicht essen kann. Aber der Gemeinde Wardenburg bleibt ja vielleicht als große Touristenattraktion ein riesiges Mais-Labyrinth oder mehrere? Ist das wünschenswert? Aber, liebe Ratsmitglieder, eines ist gewiss – die nächste Wahl kommt ganz bestimmt!

Hans Schrader, Höven

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.