• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Wirtschaft

Schilder: Säemann ist immer mit dabei

14.05.2011

SCHöNEMOOR Wer durch die Altgemeinde Schönemoor wandert, radelt oder mit dem Kraftfahrzeug steuert, der kann jetzt weiß auf braun nachlesen, in welchem Ortsteil er sich befindet. Dafür hat der Orts- und Verkehrsverein Schönemoor mit seiner „Aktion Eichenholz-Schilder“ gesorgt. Mittlerweile ist das Vorhaben fast vollbracht – nur Ahnbek fehlt noch. Denn der kleine Ort war, wie Vorsitzender Harm Ehlers freimütig bekannte, bei der Planung durchgerutscht.

Fast zwei Jahre war der Verein mit der Aktion befasst – von der ersten Planung bis zur Fertigstellung. Mittlerweile sind 21 Schilder aufgestellt – allesamt mit dem Säemann aus dem Schönemoorer Wappen und dem jeweiligen Ortsnamen versehen. Folgende Ortschaften haben mindestens ein Schild, meistens zwei Schilder erhalten: Schönemoor, Horst, Schiffstede, Heide, Mönchhof, Altengraben, Nutzhorn, Neuenlande, Achterbrook, Kreyenhoop und Fritzenberg.

Für den Verein war die Aktion ein Kraftakt – und das in zweierlei Hinsicht. Zum einen finanziell: 5000 Euro mussten aufgebracht werden. Je 1000 Euro kamen von der Raiffeisen-Volksbank Delmenhorst-Schierbrok und der OLB in Heide. Die Eichenbohlen stiftete ein Dorfbewohner aus Schönemoor.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zum anderen war kunsthandwerklicher und handwerklicher Einsatz gefragt. Bernhard Kühntopf aus Falkenburg übernahm das Schnitzen. Horst Lange und René Ehlers, beide aus Heide, schraubten dann „Beine“ aus Bongossi an. Und Thorsten Molde und Harm Ehlers statteten die Pfähle mit Winkeleisen aus – damit sie an den verschiedenen Standorten in Beton eingesetzt werden konnten.

Der große Wahl-Check Oldenburg
Sagen Sie uns Ihre Meinung und sichern Sie sich im Anschluss die Chance auf 5x 100 €-Gutscheine für den Nordwest-Shop.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.